Stories

November 2002

ELX standen uns allesamt vor dem Gig in Frankfurter O25 Rede und Antwort...

Erzählt uns doch mal kurz etwas zur Entstehung der Band!

Joke: Also die Band entstand 1999. Wir waren ein paar Bekannte die eben schon vorher in verschiedenen Bands gespielt hatten und haben uns dann eben zusammen gerauft.

Warum habt ihr euch für den Namen ELX entschieden, ich weiß früher nanntet ihr euch mal ELUX!?

Mario: Wir hießen vorher ELUX (sprich Ilax - d. Redakteur) und mussten den Namen abändern, der war schon rechtlich geschützt. Und dann haben wir ihn geändert in ELX (sprich ILX - d. Redakteur), der Name hat aber keine Bedeutung.

Habt ihr so etwas wie den kreativen Kopf der Band?

Alle: Nein.

Was wollt ihr mir eurer Musik erreichen und warum ist für euch Musik so wichtig?

Mario: Musik ist ein Teil unseres Lebens. Wir setzten alle Energien rein, es macht Spaß und wir können uns kreativ entfalten.

Eure Musik ist von verschiedenen Bands geprägt und daher auch sehr abwechslungsreich. Incubus und Red Hot Chili Peppers. Welche gehören noch dazu?

Andy: Geprägt ist vielleicht der falsche Ausdruck, ich denke die Bands die man hört nehmen logischerweise Einfluss auf den gesamten Sound. Da kann man jetzt keine einzelnen Bands aufzählen. Die einen kommen aus dem Hip Hop-Bereich, die anderen kommen aus dem Heavy Metal-Bereich und das ganze Gemisch ergibt dann eben unseren Sound.

Eure letzte EP trägt den Namen "Atma-Shaki" was soviel wie Seelen-Macht bedeutet. Wieso dieser Titel?

Joke: Auf den Titel kam unsere Sänger und der Titel stammt, so weit ich weiß aus dem Sanskrit (Literatur- und Gelehrtensprache Indiens - d. Verf.) und bedeutet so viel Seelen-Frieden oder auch Seelen-Macht und bezieht sich eigentlich explizit auf einen Titel, der auch auf dem Album vertreten ist und hat mit dem Inhalt des Songs viel zu tun.

'Dazed Revolt' beginnt mit einem Didgeridoo, hast du das gespielt, Mario? Und habt ihr vor das noch häufiger mit zu verwenden?

Mario: Ja, das war ich. Auf die zweite Frage: Nein.

Mit wem würdet ihr gerne einmal zusammen auf der Bühne stehen?

Alle durcheinander: Ozzy Osbourne, Faith No More - obwohl Mike Patton ist viel zu stressig.

Am Schluss haben sie sich dann entschieden niemanden mit auf die Bühne zu lassen.

Was ist euer größtes Ziel?

Alle: Nicht mehr arbeiten, Musik machen, auf Tour gehen und davon leben können. Möglichst viele Leute mit unserer Musik zu begeistern und Spaß dabei haben und ihn nicht zu verlieren.

Welche ist die letzte CD die ihr euch gekauft habt und welche war die Allererste?

Chris: Meine letzte CD war DJ Shadow und meine Erste... (überleg) ...das weiß ich wirklich nicht mehr!

Joke: Meine letzte CD, die ich mir gekauft habe, war Foo Fighters, die neue, "One By One" und meine Allererste war Guns'n'Roses "Use Your Illusions I".

Mario: Meine Letzte war ebenfalls Foo Fighters und meine Erste entweder U2 oder Ugly Ketro.

Andy: Meine Letzte war Dredg "El Cielo" und meine Erste war Bon Jovi "Keep The Faith".

Anderl: Meine Letzte ist ein Klassiker von Faith No More "We Care A Lot" und meine Erste war Scorpions "Crazy World".

Wie sieht eure Zukunft aus? Heute sollte auch die Veröffentlichung des neuen Albums gefeiert werden, darauf wurde nun nichts. Könnt ihr zum neuen Album trotzdem schon was sagen?

Andy: Also es wird auf jeden Fall sehr abwechslungsreich und ist im Prinzip unser erster Longplayer, heißt "Quietattack" und kommt im März oder Februar auf den Markt. Die Aufnahmen sind abgeschlossen, wir müssen nur noch abmischen - das dauert noch ein bisschen.

Wollt ihr zum Abschied selbst noch etwas sagen?

Alle: Eindeutiges: Nein!

Danke und viel Glück!

Verena Kuhn






SonicShop - HiFi Gehörschutz