Stories

Oktober 2001

Ein Interview mit dem Drummer von Consumed Chris Billam...

Kannst du uns erzählen, wie sich die Band gefunden hat?

1994 kamen wir als dreiköpfiges Line-Up zusammen. Wir haben uns dann mit unserem Kumpel Pete (Sänger von Lawnmower Deth - erinnerst Du Dich??) zusammengesetzt. Steve und ich sind die einzigen "originalen" Mitglieder dieser Band. Mike kam ein Jahr nach dem Bandstart zu uns, nachdem er wegen uns hierher umzog. Während unserer Band-History hatten wir drei Bassisten, Wes ist unser vierter.

Wie lief die letztjährige Fat-Tour mit No Use For a Name, Tilt und den Mad Caddies? War das eure erste Tour? Was war das für ein Gefühl?

Die Europa-Tour war unsere erste "richtige" Tour und wir hätten uns keine besseren Bands für die Tour wünschen können. Unsere Freunde von Snuff waren auch auf der Tour mit dabei, so dass wir enormen Spaß gehabt haben und mit den anderen Bands kamen wir ebenfalls gut klar. Dieselbe Tour ging kurze Zeit später auch durch die Staaten (aber ohne Tilt! und Snuff), das hat auch riesig Spaß gemacht.

Wann kommt ihr das nächste mal nach Deutschland?

Für die nähere Zukunft ist noch nichts organisiert, aber wir hoffen, dass wir so schnell wie möglich wieder nach Europa kommen werden.

Was war der Anlass Musik zu machen, welche Motivationen habt ihr oder du heutzutage noch?

Ich spreche für die gesamte Band, wenn ich sage, dass uns die Heavy Metal Welle erwischt hat und uns dazu gebracht hat irgendein Instrument zu erlernen. Für eine lange Zeit war ich ein frustrierter Metal-Gitarrist, bis ich gemerkt hab, dass ich ein (geringfügig) besserer Drummer bin.

Habt ihr so etwas wie eine Band-Philosophie und wie ist eure Einstellung zur eigenen Musik?

Wir haben keine wirkliche Band-Philosophie, wir lieben, was wir machen und wir versuchen eine geniale Zeit zu haben während wir es machen.

Welche Message wollt ihr den Fans mit Eurer Musik übermitteln?

Steve schreibt die Lyrics und glaub mir, dass da keine Message enthalten ist. Alles im Allem denke ich uns geht es um die Musik, nicht um die Texte. Ich glaube, dass die Lyrics manchmal sehr ernst rüberkommen, aber wir hatten und haben nie vor irgendeine Message in Bezug auf die Moral loszulassen. No, the lyrics are shit really!

Wie entstehen eure Texte, sind es Erfahrungen, die ihr gemacht habt? Wie sind eure Texte zu verstehen ernst oder eher spaßig?

Wenn du Steve über den Inhalt einiger Texte fragen würdest, würde er sich nicht einmal daran erinnern!

Von welchen Bands werdet und wurdet ihr beeinflusst? Mit welchen Bands seit ihr aufgewachsen bzw. wie habt ihr zu eurer Musik gefunden?

Wir sind alle mit den Metal-Bands der achtziger aufgewachsen, zum Beispiel Slayer, Anthrax, Maiden oder Metallica. Aber auch Bands wie S.L.F., The Jam, The Police haben uns beeinflusst. Es gibt zu viele Bands, die man als direkten Einfluss nennen kann, aber es waren definitiv Bands wie Green Day, Descendents, Snfu, Spermbirds und NoFx, die uns in unsere Richtung gelenkt haben.

Ihr seit doch alle aus England, aber warum spielt ihr nicht den für die Insel typischen Punk?

Es hört sich vielleicht blöd an, aber von uns mag keiner den traditionellen englischen Punk so richtig. Ich denke der ´77 Style Punk hat seine Zeit gehabt und sollte deshalb allein bleiben, obwohl Bands wie Bombshell Rocks es richtig gut hinkriegen.

Bleibt ihr eurer Linie treu oder habt Ihr vor euren Stil ein wenig zu verändern?

Unser Stil ändert sich immer geringfügig, wenn wir neue Songs schreiben, aber er wird sich nie so stark verändern, dass wir wie ne andere Band klingen. Die neuen Sachen sind ein bisschen langsamer, dafür dynamischer.

Was fällt euch spontan ein wenn ich das Wort "Punk" erwähne? Hat sich in den letzten 20 Jahren der Begriff oder die Leute geändert?

Ich denk immer an die old school Punks. Das Wort Punk beschreibt für mich das explosive gegen-alles Verhalten und subversive Kultur der späten Seventies. Punk is still alive, aber heutzutage in verschiedenen unterschiedlichen Bereichen.

Wann kann man mit einem neuen Studioalbum rechnen?

Hoffentlich nächstes Jahr...je früher desto besser.

Nils Manegold






SonicShop - HiFi Gehörschutz