Stories

Juni 2008

Kaum hat man das Jubiläum eindrucksvoll beendet und schon ist es wieder so weit, zum elften Mal öffnet das Summer Breeze seine Pforten und frohlockt mit einem interessanten, ausgewogenen und, allgemein gesprochen, geilen Billing.

Man darf sich wieder in Dinkelsbühl treffen, am dritten Wochenende im August – 14. bis 16.August 2008, nun schon zum Dritten Mal.

Das mit Vorschußlorbeeren ausgestattete Billing führt auch zu einem Ticketpreis von heuer nur 60,-€. Dieser Preis bei 90 (!) Bands, da lacht das Metal-Herz!

Inbegriffen sind natürlich das Campen, Parken, Partyzelt und der Shuttleservice nach Dinkelsbühl und wieder zurück zum Festivalgelände! Und dies gilt für vier Tage, vier Tage Ausnahmezustand, glücksgefühle und gute Metaller-Laune.

Da das Partyzelt so gut besucht war und damit einhergehend auch sehr beliebt war, wird es dieses auch 2008 wieder geben, aber mit einer Änderung: Sehr viel Näher am eigentlichen Festivalgelände.

Wie schon letztes Jahr wird es dieses Jahr wieder "Glaskontrollen" geben. Dies ergibt aus dem Standort des Geländes: Es gehört zu einem Flugplatz und Piloten können gut auf Reifenplatzer verzichten. Dafür sollte man aber auch Verständnis haben. Drum füllt eure Getränke entsprechend in PET-Flaschen ab. Auch diese Aktion kann zu Hause zu einem lustigen Abend führen, wenn man die eigenen Mischungen nochmals "kontrolliert". Die Sicherheitskräfte sind angewiesen und werden jedes Auto durchsuchen.

Wie allseits bekannt, so wird auch dieses Jahr auf zwei Bühnen gespielt und dies abwechselnd. Damit kommt in keine Gewissensnöte, welche Band man sich jetzt tatsächlich ansieht. Zu dem wird ab Mittwoch bereits die Party-Zelt-Bühne eröffnet sein und bespielt werden.

Zurück zum Billing...es spielen "alte Hasen" auf, wie Helloween, Exodus oder auch Paradise Lost. Aber ebenso werden Bands der neueren Geschichte uns verzücken, so z.B. As I Lay Dying, Heaven Shall Burn usw. Es werden sehr viele Genres abgedeckt und jeder Metaler kann auf seine Kosten kommen, nein, wird auf seine Kosten kommen.

Nun weidet eure Augen an diesem Billing. Allein die Bandnamen lassen ein wahres Ohrwurmgewitter vom Stapel, denn es spielen...

Cradle Of Filth, Helloween, Subway To Sally, Six Feet Under, Paradise Lost, Arch Enemy, As I Lay Dying, Heaven Shall Burn, H-Blockx, Kataklysm, Asp, Soilwork, Exodus, Ensiferum, Anathema, Primordial, Marduk, Primal Fear, End Of Green, Korpiklaani, Pro-Pain, Destruction, Eluveitie, Sonic Syndicate, The Wildhearts, Dismember, Behemoth, Neaera, Saltatio Mortis, Emil Bulls, The Vision Bleak, Graveworm, Keep Of Kalessin, Cult Of Luna, Megaherz, Mad Sin, Autumn, Endstille, Orphaned Land, Born From Pain, 3 Inches Of Blood, Hollenthon, Aborted, Schelmish, All Ends, Týr, Hail Of Bullets, Onslaught, Mustasch, The Rotted, Novembre, Dark Fortress, Cephalic Carnage, Jesus On Extasy, Shadow Reichenstein, Blood Red Throne, Rotten Sound, Diablo Swing Orchestra, Midnattsol, Misery Speaks, Fleshcrawl, Despised Icon, Lay Down Rotten, Hackneyed, Sworn, Debauchery, Japanische Kampfhörspiele, Textures, Månegarm, Negura Bunget, Xiv Dark Centuries, Dark Age, Heidevolk, Enemy Of The Sun, Ahab, The Old Dead Tree, Anima, Beloved Enemy, Nme.Mine, Hacride, Agrypnie, Drone, Misanthrope, Kissin' Dynamite






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de