Stories

Mai 2002

Jake, Gitarrist von Strung Out beantwortete uns folgende Fragen zum aktuellen Album "An American Paradox"...

Geb doch mal in kurzen Worten wieder, wie Strung Out entstand und was sich dahinter verbirgt?

Wir haben uns durch verschiedene Freunde und Lokal-Bands kennen gelernt. Strung Out gibt uns die Möglichkeit die Musik zu machen, die wir lieben und womit wir unsere Gefühle ausdrücken können.

Wann hast du die Musik für dich entdeckt bzw. gibt es einen speziellen Punkt der den Ausschlag gab?

Ich war ungefähr 13 Jahre alt als ich mit dem Gitarre spielen begann. Ich habe angefangen Gitarre zu spielen, weil mich Bands wie Metallica oder Ozzy Osbourne, halt jegliche Form von Heavy Metal, beeinflusst haben.

Wie lange haben die Arbeiten an „An American Paradox“ gedauert?

Nun einige der Songs wurden vor drei Jahren geschrieben andere hingegen entstanden erst im Studio, was für uns auch ei Premiere war. Man kann also sagen so um die drei Jahre.

Wer hat bei Euch das Cover entworfen? Soll das eine Art Lara Croft darstellen?

Unser Sänger Jason macht das ganze Artwork, natürlich auch das neue Cover. Ich glaube allerdings nicht, dass unser neues Cover eine Art Lara Croft darstellen soll.

Bist du mit euerm neusten Werk zufrieden?

Ich liebe es, aber ich möchte auch, dass unser nächstes Album noch besser wird.

Wie würdest du die neuen Songs ‚The Kids’, ‚An American Paradox’ oder ‚Razor Sex’ beschreiben bzw. wie sind sie entstanden?

Größtenteils habe ich die Musik geschrieben. Ich habe halt versucht eine gewisse Stimmung zu erzeugen, der Jason mit seinen Gesangseinlagen folgen kann.

Was sind deine Erwartungen bezüglich „An American Paradox“?

Ich denke jeder der Strung Out bisher mochte wird auch das neue Album mögen. Auf der anderen Seite denke ich wir haben mit diesem Album die Möglichkeit neue Fans hinzuzugewinnen.

Warum bringt ihr eine gewisse Prise Metal in eure Songs?

Seit unserem Album „Another Day” haben wir einen gewissen Metal-Stil in unserer Musik. Ich mag es einfach, wenn man aggressive Songs mit poppigen mixt.

Hat sich im Laufe der Jahre etwas bei Strung Out verändert?

Ich denke wir haben uns als Individuen und auch als Band weiterentwickelt.

Wie entsteht ein typischer Strung Out Song?

Wir sammeln alle unsere Ideen, schmeißen sie in eine Topf und schauen was dabei herauskommt.

Worüber geht es in euern Texten?

Jason besingt die Dinge, die er durchlebt hat, meistens persönliche Erfahrungen mit ein wenig Fiktion.

Kannst du mir fünf CDs nennen, die in keine CD-Sammlung fehlen sollten?

1. Metallica „Master Of Puppets”
2. Bad Religion „Against The Grain”
3. Refused „Shape Of Punk To Come”
4. Faith No More „King For A Day, Fool For A Lifetime”
5. Descendents „Somery”

Wie sehen eure Zukunftspläne aus und wann kommt ihr mal wieder nach Deutschland?

Nächste Woche fangen wir mit der US und Kanada Tour an, das wird wohl einige Monate in Anspruch nehmen. Im Herbst würde ich liebend gerne nach Deutschland kommen, aber das steht momentan noch in den Sternen.

Möchtest du sonst noch irgendetwas loswerden?

Danke für all die Jahre der Unterstützung, Ich hoffe jeder wird das neue Album mögen!!

Nils Manegold