Konzerte

Crowbar
Naevus

10.April bis 10.April 2017

Crowbar & Naevus in Stadtmitte, Karlsruhe am 10. April 2017
 
Es war soweit, die vorletzte Station innerhalb Deutschlands der Crowbar Tour stand an, in Die Stadtmitte in Karlsruhe am 10. April. Als Support hatte man sich die Jungs von NAEVUS genommen die mit ihrem sehr gitarrenlastigen Heavy Sound sehr zu überzeugen wussten. Gerade die beiden E-Gitarristen gaben sich ein Stell-dich-ein mit tonal versetzten Rhythmen oder gar Solis, was dem Ganzen eine sehr technische Seite gab und dadurch auch sehr imponierend rüber kam. Die Jungs boten quer durch ihre Schaffenszeit Songs sei es ‚Whistling Tree‘, ‚Naked‘, ‚Coudless Sun‘ oder ‚Future Footprints‘ was den letzten Song der Band darstellen sollte. Jeder überzeugte und trug eindeutig die Handschrift der beiden Gitarristen. Besonders erwähnenswert ist, dass die Herren ohne große Reden auskamen, man hat sich auf den Kern konzentriert und das ist die Musik. ein genialer Gig ging viel zu schnell vorbei.
 
Nachdem die Bühne vom Equipment der Naevus-Jungs geräumt war hatten CROWBAR zwar nicht unendlich viel Platz, da der Club ein sehr kleiner ist, daher auch die Stage nicht sonderlich groß aber man konnte sich drehen, was den Vorgängern nicht vergönnt war. Die vier Amerikaner spielten ein geiles Set und Mr. Crowbar, Kirk Windstein, wusste immer genau wann er welche Pose zu tun hat. Eine Rampensau eben, auch wenn er mit seiner Gitarre immerhin neben dem Singen noch einen Zweitjob hat. Sex T gab auch ab und an den Animateur, so wusste man, dass alle ihre Aufgabe hatten. Die Mucke und der Sound waren wie immer b ei Crowbar superb. Geile Songauswahl, natürlich wird das aktuelle Album „The Serpent only Lies“, beworben, aber eben auch älteres wurde dem geneigten Volk kundgetan. Unter anderem gab es auf die Ohren: ‚Conquering‘, ‚All I Had‘, ‚To Build A Mountain‘, ‚Existence’ oder auch ‘Borken Glass’. Schade fand dich nur, dass die Songs nicht angekündigt wurden, womit man Fachpublikum voraussetzte. Ansonsten war alles super, engagierte Jungs auf der Bühne und die Fans vor der selbigen honorierten dies mit dem entsprechenden Applaus.
 
Die Location, Die Stadtmitte, war ein sehr schöner, warmer Austragungsort. Die Preise absolut human und einer von wenigen Clubs der bei Konzerten noch Glasflaschen ausgibt. Merch war auch reichlich vorhanden zu den üblichen Preisen. Sei es LPs, CDs oder Textil. Rundherum ein gelungener Abend für alle Seiten, Danke sagt die RoadCrew …
 
Car Sten






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de