Konzerte

Mad Caddies
Ransom

21.August 2001

Am 21.August sollte eigentlich ein Snapcase Konzert in der Räucherkammer zu Wiesbaden sattfinden, die konnten nicht und prompt wurde mit den Mad Caddies ein genialer Ersatz gefunden. Nun ja den Anfang machte mal wieder die Support-Band Deutschlands Ransom. Die Jungs gaben knappe 40 Minuten alles, nach der Cover-Version 'Walking On Sunshine' war es dann Zeit für die Caddies aus Santa Babara.

Es ging gleich los mit älteren Sachen von ihren ersten beiden Alben 'The Bell Tower' und 'Road Rash'. Zügig und ohne Unterbrechungen ging es dann weiter in einer Mixtur aus alten und neueren Sachen. Wie auch beim letzten Gig spielten sie die EP "The Holiday Has Been Cancelled" ohne Ausnahme komplett durch. Auch die neuen Songs kamen nicht zu kurz wie beim letzten mal. 'Weird Beard', 'Days Away' und 'Mary Melody' sind nur ein Teil der neuen Songs, die sie zum besten gaben. Dazu kamen dann noch ein paar Songs von ihrem Debüt-Album 'Preppie Girl', 'No Se'' oder 'Goleta' und eine leicht veränderte Auswahl vom Longplayer "Duck And Cover" unter anderen mit 'The Gentleman', 'Monkeys' oder 'Betty' und die Setlist wäre fertig. Der Song vom letzten Fat Wreck Chords-Sampler durfte natürlich auch nicht fehlen. Gut 80 Minuten rockten die Caddies durch die Wiesbadener Räucherkammer, ehe sie die Bühne verließen. Zu guter letzt gab es dann noch drei Zugaben 'Macho Nachos', 'All American Badass' und wie sollte es nicht anders sein 'S.O.S.'. Alles im Allem mal wieder eine geniale Ska Show bei der es an nichts mangelte.

Nils Manegold 






Musicload