Reviews

Live In Rio

Label: earMusic (2023)

Ja holla, die Waldfee! Pünktlich zur Sommertournee der bestbezahlten Kneipenband der Welt erscheint endlich eine neue Konserve der Band, die an Lebensjahren mittlerweile locker die 300 geknackt haben dürfte, ähnlich wie mit den Verkaufszahlen der beteiligten Recken.

Natürlich steht an vorderster Front Alice Cooper, der mit viel Spaß in den Backen Songs seiner längst verstorbenen Saufkumpane seiner Jugend zum besten gibt. Aber auch Joe Perry merkzt man deutlich an, wieviel Bock er darauf hat, einfach auf einer Bühne zu stehen und zu rocken, was wegen des, ähem, divenhaften Verhaltens eines Sängers in seiner Stammformation derzeit so nicht klappt.

Johnny Depp war bei der Aufzeichnung dieser Show vor nunmehr 8 Jahren vermutlich froh, mal zuhause wegzukommen und mit Kumpels die Sau rauslassen zu können, statt... nun, Ihr könnt den Satz vermutlich selbst beenden.

Leider befinden sich des frühen Aufnahmedatums wegen keine Nummern von Rise auf diesem Album, was sicherlich noch etwas interessanter gewesen wäre. Aber so haben wir in toller Bild- und Soundqualität (produced by Bob Ezrin!) immerhin einige der geilsten Klassiker der Rockgeschichte, von The Who, Spirit, The Beatles, The Doors, Jimi Hendrix, Love, Led Zeppelin, T. Rex, Alice Cooper, Aerosmith und den Rolling Stones.

Natürlich wird hier das Rad nicht neu erfunden, aber Spaß macht das allemal!

Frank Scheuermann

9/10 






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de