Reviews

Metal God Essentials Vol.1

Label: Frontiers Records (2007)

Was macht man denn so, wenn man als Metal God neben seiner Stammformation noch ein wenig Zeit hat? Nun, man schnappt sich einige Mitmusiker und hämmert ein Soloprojekt ein. Nachdem Herr Halford nach seiner Trennung von Judas Priest 1992 erheblich viel Zeit hatte, packte er nacheinander drei verschiedene Projekte an, die von unterschiedlichem metallischem Wert sind. Zunächst waren da Fight, die etwas härter aber unmelodiöser die Pfade von Judas weitergingen. Dann war da das extrem unmetallische Two-Projekt mit Trent Reznor und schließlich das den Glauben an eine Priest-Reunion befeuernde klassische Heavy Metal Projekt Halford. Die vorliegende DVD / CD-Kombination bietet nebst einem Zuisammenschnitt der wichtigsten Fight und Halford Songs auch noch eine DVD mit Interviews, Live und Backstage Material und außerdem noch zwei brandneue Songs. Insgesamt eine gute Grundlage, für alle, die noch nicht alle Rob Halford Soloveröffentlichung besitzen oder die sich für die durchaus gelungenen neuen Stücke begeistern wollen. Das Teil gibt es übrigens auch in limitierter Form mit einer zweiten CD, die vier verschiedene Remixe enthält.

Frank Scheuermann






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de