Reviews

Fleetwood Mac (Deluxe)

Label: Rhino Records (1975/2018)

Zu Beginn des Jahres 1975 schien die Geschichte der ehemals großen, von Peter Green 1967 gegründeten Bluesband Fleetwood Mac, endgültig zuende zu sein. Nach der Peter Green Phase schloss sich die in meinen Augen spannendste weil progressive Phase der Band an, in der regelmäßig hochwertige, wenngleich nur noch moderat erfolgreiche Alben veröffentlicht wurden. Nach einer Skandaltour, bei der Mick Fleetwood vier ahnungslose Musiker engagierte, um die Tourneeverpflichtungen von Fleetwood Mac wahrzunehmen. Er wollte später dazu stoßen - kam aber nie. Die Musiker machten dann unter dem Namen Stretch weiter und veröffentlichten einige geniale Rockscheiben und widmeten Mick Fleetwood ihren ersten Riesenhit "Why did you do it?" Soweit so gut. Es gab also 1975 niemand mehr einen Pfifferling auf die Band, die plötzlich mit Sängerin (Stevie Nicks) und neuem Gitarristen (Lindsay Buckingham) dastand.

Durch die Neuzugänge wurde die Musik viel amerikanischer. Merh und mehr AOR Elemente drängten hinein, zunächst aber noch in sehr sympathischer Form. Das Erstlingswerk dieser neuen Besetzung klang unfassbar frisch und unverbraucht und tut es bis heute. Das bekam auch das Publikum mit und kaufte die Langrille wie warme Semmeln, so dass sie es schließlich als erste Fleetwood Mac Scheibe überhaupt auf die Pole Position in den USA schaffte. Im Vergleich zum Nachfolger "Rumors" war das zwar immer noch nur ein laues Lüftchen, aber die Weichen Richtung Superstartatus waren endgültig gestellt.

Diese neue Deluxe-Ausgabe hat gegenüber derjenigen von 2004 den Vorteil, dass eine komplette Bonusdisc mit bislang unveröffentlichen Demos und Liveaufnahmen dabei ist und das Booklet um schöne Bilder und Informationen erweitert worden ist. Natürlich gibt es auch noch eine Super Deluxe Ausgabe, die liegt mir aber leider nicht vor. Für alle, die bislang auf eine gute Gelegenheit gewartet haben, dies Platte nachzukaufen: Sie ist jetzt da!

Frank Scheuermann

9,5/10






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de