Reviews

Towards Ancestral Lands

Label: Schwarzdorn Production (2013)

Eine lange Geschichte und jede Menge Arbeit haben Fir Bolg seit der Gründung 2006 zurückgelegt und nun präsentieren sie erstmals ihr Debütalbum "Towards Ancestral Lands", welches ganz eindeutig dem Celtic Black Metal zuzuschreiben ist.

Durchzogen von den ganz typischen Black Metal Einschlägen, betont durch die Gitarrenriffs, der Härte und der Gesamtatmosphäre und dann wieder unterstrichen und durchsetzt von einigen Akustikklängen und melodiösen Spielereien.
Der Hang zum mystischen und den keltischen Phänomenen kommt allerdings erst richtig beim Anhören des gesamten Albums zum Tragen. Einzelne Lieder eigenen sich hierbei eher schlecht. Es ist ganz eindeutig das Gesamtpaket, was dieses Album ausmacht und nur als vollständiges Werk anzusehen.

Den Track 'Banshees' kann ich am meisten empfehlen, weil hierbei einfach alles enthalten ist und vor allem die Musik nicht unbeachtet bleiben darf, die perfekte Lauschprobe also und ideale Spiegelung des Potenzials der Band.

Alles in allem ein durchaus gelungenes Album, doch ich fürchte Fir Bolg werden noch einiges drauf legen müssen um sich einen Namen machen zu können.
Hier fehlt noch das gewisse Etwas, was das Album zu etwas Einmaligen machen kann. Momentan erweckt es eher den Eindruck, dass es ein wenig in der Menge untergeht, was schade ist, denn wie so oft ist hier einiges an Potenzial verborgen!

6,5/10

Me Lina






SonicShop - HiFi Gehörschutz