Reviews

For Those Who Love To Kill

Label: No Colours Records (2009)

Seit nun 10 Jahren beglücken uns die Herren mit kleineren Releases in EP-Form und haben sich aber eine sehr große Fangemeinde erspielt. Dieses Album ist eine Zusammenschau ihrer diversen EPs nebst einem The Exploited Cover namens 'Politicians'.

Sie bewegen sich im Fahrwasser des Old School Thrash mit einigen Anleihen versehen von NWOBHM. Frühe Kreator Alben oder auch Possessed würden am Besten umschreiben was einem bei dieser Band geboten wird. Diese brasilianische Truppe spielt sehr erfrischend und erquickend auf, stellenweise erinnert der Gesang auch an Destruction. Genre übliches Drumming, mit gelegentlichen Midtempoparts, gutes und technisch versiertes Gitarrenspiel nebst Riffing und natürlich die Vocals. Für all das stehen Wichcaptor (g,v), WhipStriker (b), PoisonHell (g) und SkullKrusher(d).

Als Lauschtipps möchte ich euch heuer besonders 'Thrash Until You Drop’ ans Herz legen, mit diesem haben sie schon vor Jahren Kritiker überzeugt, ein super fetter Song mit sehr viel Heavy Einfluss. Ebenso erhörenswert ist der Song 'Billy The Butcher' der sehr an frühe Kreator-Zeiten erinnert und dadurch ein wenig Nostalgiestimmung verbreitet. Zu letzt würde ich noch meinen Lieblingssong empfohlen wissen 'Eternal Suffering'. Mit diesen Anspieltipps dürfte einer Anschaffung nichts im Wege stehen.

Mein Tipp: Für Thrash-Fans ein absolutes Muss, für alle anderen auf jedenfall eine interessante und lohnenswerte musikalische Horizonterweiterung!

Car Sten






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de