Reviews

Ur Jordens Djup

Label: Century Media (2007)

Humppa ist zurück aus dem hohen Norden Europas und schicken sich an ein weiteres mal Musikgeschichte zu schreiben. Doch mit diesem neuen Ausguss an Inspiration, der im englischen soviel wie "From The Depths Of The Earth" bedeutet, scheinen die Finnen einen kleinen Schwenk in Punkto Akzentuierung der Melodie-Line vorgenommen zu haben. Während bei den Vorgänger-Alben der Spaß, die Tradition in Kombination mit Black-Metal lag, scheint es mir auf diesem neuen Album ein Stück epischer zu zugehen. Das Album stellt sich heuer als eine Komplexe und zusammengehörige Einheit dar...

Begonnen und beendet wird dieses Album mit einem Instrumental, welches sehr viel Atmosphäre birgt und transportiert. Keine Angst, selbstverständlich finden sich auch wieder 'Trollhammeren' Anleihen, die zum Schunkeln und gemeinsamen bangen geradezu einladen. Doch hört man das Album komplett durch, so stellt man fest, dass alle Songs die logische Fortsetzung des Vorgängersongs und des Nachfolgersongs darstellen. Es wird eine epische, im Black-Metal eingelegte, Story wieder gegeben, welche einen in seinen Bann zieht.

Es fällt mir deshalb schwer einzelne Songs heraus zu nehmen, um sie euch als Anspieltipps anbieten zu können...Sei's drum, hier meine Anspieltipps: Der Opener 'Gryning' bereitet euch in seiner ruhigen Art, im Instrumental-Stil, auf das bevorstehende vor. Eine vertonte Einladung in den hohen Norden. 'Korpens Saga', der erste Song der alt bekanntes mit dem epischen Teil kombiniert. Harte Vocals gepaart mit den typischen, technisch einwandfreien Gitarrenriffs und dem blastigen Schlagzeug. Einmal mindert die Gitarre den Blastpart, mal das Schlagzeug. Oder auch 'En Mäktig Här'...hört selbst rein, lasst euch entführen in die finnischen Gefilde.

Die Aufnahme von epischen Elementen, sowie die Komplexität tut dem Album und der Band sehr gut. Nicht nur durch ihre Auftritte bei diversen Festivals, sondern auch durch ihre Vorgängeralben haben die Herren eine unglaubliche Fanschar, zu Recht, erworben. Dieses Album wird die Zahl derer, die Finntroll mögen um ein vielfaches vergrößern!

Mein Tipp: Ein ganz großer Wurf mit spannenden, neuen Elementen die der Band gut zu Gesicht stehen! Eine ganz klare Kaufempfehlung darf und muss hier ausgesprochen werden!

Car Sten 






Musicload