Reviews

Walk The Earth

Label: Warner Music (2017)

Seit ihrer Reunion vor 13 Jahren haben Europe bewiesen, dass sie mehr können als hymnischen Hairmetal der 80er Jahre und unerträgliche Keyboardkaskaden.

"Walk The Earth" setzt genau an diesem Punkt an. Hymnenhaft sind immer noch manche Passagen, so wie es beim Opener und Titeltrack bereits angedeutet wird. ABER: Der ganze schwülstige Ballast von damals ist verschwunden und hat einer schier unglaublich gereiften Musik Platz gemacht, die sich immer mehr, je älter die Herren werden, Whitesnake, Deep Purple oder Dio annähern.

Richtig fett geht auch, wie man locker aus dem Handgelenk auf "The Siege" nachweist. Dass man mit John Norum einen wegweisend guten Gitarristen und mit Joey Tempest einen überaus kompetenten Sänger hat, entlastet die sehr gute Rhythm Section zudem. 

Alle Fans von klassischem Hardrock legen sich das Teil sowieso zu, den anderen ist es in jedem Fall als ein Genrehighlight des Jahres empfühlen!

Frank Scheuermann

9/10






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de