Reviews

Exist For What You'll Die For

Label: Eigenproduktion (2013)

Diese junge polnische Formation hat sich dem Deathmetal verschrieben und setzt hier ein erstes Achtungszeichen in Sachen ihrer Existenz. Massive Intensität, geiles Riffing, dazu noch ein genretypischer infernalischer Vokalist, das Drumming über alle Zweifel erhaben. Man staunt.

Aber der Reihe nach, begonnen wird mit 'Walls Filled With Lies', schon hier wird eine Duftmarke gesetzt die richtig Laune macht. Schon hier trifft das zuvor geschrieben zu. Die kompositorische Leistung ist auch super, geschickte Breaks, ein gewisser progressiver Einschlag womit aber die Dramaturgie innerhalb des Songs noch verstärkt - keine Langeweile!

Beendet wird diese leider nur drei Songs umfassende EP mit 'Dying For Your Sins'. Dieser Song trägt die selben Trademarks dieser Kombo und spielt in der selben musikalischen Liga wie die beiden Songs zuvor. Neben all dem hat jeder Song seine Eigenständigkeit. Screams und Growls kommen auch richtig schön fett rüber.

Mein Tipp: Ein richtig fettes EP-chen, leider hat diese nur drei Songs. Aber man darf sich jetzt schon auf das Album freuen, diese EP ist ein richtig geiler Appetizer! Hier muss man das Genick vorher gut anschwitzen sonst tut es weh...Skal!

9/10

Car Sten






Musicload