Reviews

Gib acht!

Label: Eigenproduktion (2010)

Da die Band Dritte Wahl eine Zahl in ihrem Bandnamen hat, ist es auch nicht weiter verwunderlich, wenn ihr nun bereits achtes Album den Titel "Gib acht!" trägt.

Abwechslung pur. Das ist das Schlagfertigste, was einem zu diesem Album einfällt. Auf dieser Scheibe ist wirklich für jeden was dabei, der ein wenig Interesse im deutschen Punk zeigt. Nicht nur vom musikalischen Klangbild her, sondern auch von den Texten. Vom Musikstil her, erinnern sie ein wenig an Frei.Wild, doch Dritte Wahl haben ihr eigenes Schema und bleiben sich voll und ganz selbst treu. Textlich gesehen: manchmal nachdenklich, mal provokant, dann wieder kritisch aber stets am alltäglichen Wahnsinn orientiert. Dies kriegt nicht jede Band so perfekt auf die Reihe und schon gar nicht in diesem Musikgenre, aber diese Herren scheinen das ganz gut gemeistert zu haben. Ein Lob hierfür.

Als kleine Lauschprobe eignen sich am besten: 'Alles wird gut', 'Fliegen', und 'Danke'. Selbstverständlich ist bei so einem abwechslungsreichen Album auch eine Ballade enthalten. 'Ich bin's' ist wahrlich eine sehr ruhige und melodiöse Ballade, vom Text will ich gar nicht erst anfangen. Eine recht interessante Nummer ist auch 'Wo ist mein Preis?', die solltet ihr euch unbedingt mal anhören!

Selbst mit ihrem bereits achten Werk, hat diese Band wirklich Eindruck hinterlassen und ich bin definitiv nicht abgeneigt, weiterhin eben diese Werke zu hören! Hört auf jeden Fall mal rein, ihr werdet nicht enttäuscht sein!

Me Lina






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de