Reviews

Defuse

Label: Fastball (2008)

Seit neun Jahren besteht die finnische Formation Defuse schon. Ursprünglich machte man sich auf, fetten Metal in der Tradition von u.a. Machine Head zu schmieden. Mittlerweile sind die Musiker reifer geworden und bieten statt brutalen Geknüppels Songs, die vor Schweiß geradezu triefen und die so natürlich und handgemacht aus den Boxen kommen, wie es nur geht.

Dabei orientiert man sich außerhalb der eigenen Metalwurzeln auch an Bands wie Muse oder Kiss. Die erste CD erschien im Herkunftsland des Fünfers bereits vor knapp zwei Jahren. Nun haben sich für Deutschland die Damen und Herren von Fastball zur Veröffentlichung bereit erklärt. Die beiden Video Clips 'D.I.B.' und 'Killing Another Tear' konnten schon auf verschiedenen Sendeplätzen (wenn auch selten zur Prime Time...) bewundert werden und zeigen die Band repräsentativ: ehrlich, tätowiert und hart arbeitend.

Im Frühjahr steht nun die erste Tour durch unsere Lande an und wir dürfen gespannt sein, ob die Band mit ihrer erfrischenden Mixtur aus Rock, Metal und Punk mit fetten Riffs und guten Hooks auch in hiesigen Breiten für die Furore sorgen kann, die sie in ihrer Heimat schon hervorgerufen haben. Wenngleich es auch noch Platz nach oben gibt ist diese Scheibe ein sehr freudig stimmendes erstes Lebenszeichen.

Frank Scheuermann






Musicload