Reviews

This Is Hell

Label: Regain Records (2003)

Hier haben wir eine weitere skandinavische Trash-Death Formation am Start, allerdings ist diese kein Unbekannter. Denn mit ihrem Erstling boten die Herren schon einen sehr tiefen Einblick in das was einen in der Zukunft erwarten dürfte: Geschrei, Geknüppel und Gitarren Geschrubbe. Die Volle Dröhnung auf das schon geschundene Ohr, gar lieblich anzuhören. Das ist auch kein Wunder wenn Ex-Marduk Röchler Jocke das Mikroer ergreift. Ein weiterer Stern aus dieser Formation ist Jesper Strömblad, richtig der Basszupfer von In Flames. Dieser Tonträger ist chaotischer, aggressiver und lebendiger als das Vorgänger Modell, welches auf den Namen „Silent Night Fever“ hört.

Überraschendes ist hier in jedem Song anzutreffen. Exemplarisch möchte ich hier nur den Song ,Immaculate’ anführen, dessen Refrain sogar Ohrwurmcharakter hat, sogar mit sehr viel Wohlwollen einen Hauch von Hymnus versprüht. Ja, ja mir ist schon bewußt in welche Schublade Dimension Zero steckt, trotzdem bleib ich dabei: Mit viel Wohlwollen: Hymnusanleihen! Viel mehr braucht man zu dieser Scheibe nicht zu sagen. Mit jedem Lied kommt ein weiteres unscheinbares Detail an den Tag, welches man von einer Fraktion dieser Kategorie nie erwartet hätte. Mein Tipp: Lieber Kinder schaut schön her, dieser CD Inhalt ist wie Weihnachten: Jeder Song ist ne Überraschung für sich. Viel Spaß beim Auspacken! Geil!

Carsten Rothe






SonicShop - HiFi Gehörschutz