Reviews

Songs Of Love And Redemption

Label: Moonstorm Records (2002)

Seit 1994 gibt es sie nun, die oberfränkische Formation Despairation. Doch wer ihre älteren metallastigen Werke kennt, wird bei ihrem neuen Silberling erstaunt sein. Gothic / Wave-Klänge lösen die altbekannten ab. Doch auch, wenn ich mich selber eher zu den Metal-Beforzugern zählen mag, so ist diese CD wirklich nahezu perfekt gelungen. Abwechslungsreiche Songs mit vielen Stilelementen des Gothic, Dark Wave, sogar ein bisschen Synthpop und sehr viel Atmosphäre. Im Gegensatz zu durchschnittlichen ´netten´ Songs aus diesem Genre haben die hiesigen Stücke einen musikalischen und stimmungshaften ´Tiefgang´. Wo man manchmal der Musik einfach nur zuhört ziehen einen hier die Stücke, oder zumindest die Refrains, in eine andere Welt hinein. Einzig zu bemängeln habe ich manchmal sie Gesangsstimme, die teilweise ein wenig fluktuiert und unsauber klingt, was aber dem Gesamtbild keinen Abbruch tut. Hinzuzufügen ist noch, dass sich die Band an dem Song ‚Man On The Moon' von R.E.M. vergangen haben und ihn in einer gelungenen Coverversion hier nieder´gepresst´ haben.

Daumen hoch, kann dieses Album nur weiterempfehlen.

Daniel Walter






Musicload