Reviews

Blood for the Blood God

Label: Trollzorn (2014)


Das zweite Album in mehrfacher Hinsicht der irischen Speerspitze des Paganmetals, ein Topact der seines Gleichen sucht. Das zweite Album nachdem Weggang von Karren, sprich das zweite Album mit Male-Voices und das zweite Album einer Trilogie, begonnen mit „Blood on the Black Robe“. Eine konsequente Fortsetzung ist „Blood fort he Blood God“. Nur gibt es heute einen Art Zusammenschluss von der Vergangenheit mit der Gegenwart, man hat die Blackmetal-Anteile ein wenig erhöht, so zu sagen Back-to-the-Roots, aber ohne die Folkelemente zu vernachlässigen…

Als Lauschtipp würde ich euch gerne den Titeltrack der gleich nach dem Instrumental-Intro ‚Crom Cruach‘ folgt. Schon bei diesem Song wird die „neue“ Richtung sehr deutlich umgesetzt. Ein weiterer Ohrenschmaus stellt ‚The Arrival of the Fir Bolg‘ dar, die musikalische Umsetzung der mythologischen Entwicklung des Volkes das wir als Iren kennen. Aus dem Buch der Landnahme entnommen. Hier sind die Blackmetal-Anteile zu einer wunderbaren Symbiose verwoben mit dem Folkstil der Band und als Paradebeispiel für die Klangwelt von Cruachan herangezogen werden kann. Lyrisch bleibt man sich ganz treu und vor allem seiner Heimat, der Mythologie Irlands, nehme man da nur den Song zu einem bestimmten gekerbten Speer oder Todesspeer wir er auch genannt wird ‚Gae Bolga‘. Zu all diesem gibt es auch noch einen Song der in zwei Parts geteilt ist ‚Perversion, Corruption and Sanctity‘ als Bonus lässt sich auch noch der Song ‚Pagan‘ finden, richtig gelesen ‚Pagan‘…

Mein Tipp: Die Herren wissen auf voller Breite zu überzeugen und zeigen erneut auf, warum sie so ein international begehrter Act sind. Live sind die Herren eh über jeden Zweifel erhaben. Reinhören ist für jeden Fan von Pagan, Pagan Black, Viking und allen anderen härteren Spielarten des Metals Pflicht! Ein Ohrenschmaus, getoppt wird dies nur durch den gleichzeitigen Genuss eines Gläschens irischen Whiskeys. Die Pommesgabel zum Gruße!!!

10/10

Car Sten






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de