Reviews

Faith

Label: Frontiers Records (2008)

Jean Beauvoir gehört sicherlich zu den profiliertesten Musikern und Songschreibern im Rocksektor. Zumeist legt er Wert auf erstklassigen melodischen Hardrock mit Beatles-Elementen und markanten Gitarrenriff. Dass er allerdings auch schon im Kontext mit Punkbands und als Black Music Interpret in Erscheinung getreten ist dürfte sich mittlerweile auch schon herumgesprochen haben.

Seit fast 15 Jahren betreibt er nun mit Crown Of Thorns ein in höchstem Maße erfolgreiches Musikunternehmen, das geschickt die Grenzbereiche zwischen Hardrock und schönen Popsongs auslotet. Dass er mit seiner ausdrucksstarken Stimme und den brillanten Songs fast nichts falsch machen kann steht dabei fast schon im Vorfeld fest. "Faith" bildet hiervon keine Ausnahme. Auch wenn wieder einmal der Hörgenuss durch die sinnlosen Voice-overs deutlich getrübt ist, kann man nicht umhin, diese Scheibe, die gleich ansprechend vom Titelsong eröffnet wird, in einer Traditionsreihe mit Perlen wie 'Lost Cathedral', 'Breakthru', '21 Thorns', 'Are You Ready', 'Destiny Unknown', 'Karma' oder 'Raw Thorns' zu sehen.

"Faith" klingt sehr frisch und könnte schon die eine oder andere Socke vom Fuß rocken...Mit einer solchen Scheibe im Gepäck sollte eigentlich der Rückkehr des Melodic Rock nichts mehr im Wege stehen!

Frank Scheuermann






SonicShop - HiFi Gehörschutz