Reviews

The Beginning

Label: EMI Music (1997-2000/2012)

Jaja, ich weiß, ich setze mich mal wieder in die Nesseln. Blackmore's Night hat da draußen weit mehr Anhänger als Gegner. Und einiges, was Herr Blackmore mitsamt seiner Spielleute von der Laute gezupft hat, wusste auch zu gefallen. Allerdings fragt man sich als Mensch, der Blackmore zum ersten Mal noch zusammen mit Ronnie James Dio erleben durfte, wann dieses Sideproject endlich zu den Akten gelegt wird und Ritchie mal wieder seine Stratocaster zum Qualmen bringt. Nun erscheint mit "The Beginning" ein Karriererückblick des ehemaligen "Man in black", den man seit Jahren nur noch in Strumpfhosen auf den Bühnen dieser Welt erblicken konnte, und seiner Gemahlin und Sangeselfe Candice Night, die wohl auch trefflich die Flöte zu spielen weiß - ähem.

Enthalten sind die beiden ersten Alben von Blackmore's Night ("Shadow Of The Moon" und "Under A Violet Moon"), dazu zwei DVDs, die in dieser Form noch nicht erhältlich waren und einen Blick auf die beiden zu Beginn ihrer Hausfrauenmusikphase in romantischen deutschen Burgen und Schlössern erlauben. Versteht mich nicht falsch, einige Songs haben schon Klasse und tolle Melodien nebst Gitarrenarbeit, aber spätestens dann, wenn Frau Night mit ihrem zwar gefälligen, aber doch eher schwachen Stimmchen Lieder aus Ritchies relevanter Karriere (sprich: Deep Purple & Rainbow!) intoniert, wird zumindest mir speiübel.

Lassen wir meine Probleme mit dieser Formation einmal außen vor, so bleibt für den Fan von Blackmore's Night ein erschwinglicher Rückblick mit netten Momentaufnahmen dieser Band. Das Ganze ist mit komplett neuem Artwork der CDs in einem schicken Samtschuber untergebracht. Wer auf Blackmore's Night steht, der bekommt hier (fast) die Vollbedienung und kann sich seines Lebens freuen. Ich schaue mir wehmütig einen der elegantesten Gitarristen der Rockgeschichte an und frage mich ohne Unterlass: Was können Frauen aus Männern machen? Anders ausgedrückt: Der Bandname "Night's Blackmore" wäre wohl treffender gewählt...

Frank Scheuermann






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de