Reviews

Brainticket
Psychonaut

Label: Esoteric Recordings (1971/2010)

Brainticket gehören zu den bemerkenswertesten Bands der psychedelischen Ära. Der Ansatz dieser paneuropäischen Band um ihren Vordenker, den belgischen Multiinstrumentalisten Joel Vandroogenbroeck, war seiner Zeit so weit voraus, dass die meisten Stücke auch heute noch futuristisch anmuten. Dabei versteht es sich fast von selbst, dass der ungeübte Hörer dabei viel Geduld aufzubringen bereit sein muss.

Große Aufmerksamkeit erhielt die vor allem aus deutschen und schweizerischen Musikern bestehende Formation, als sie mit ihrer Debütscheibe erstmalig die Vertonung eines LSD-Trips versuchte. Das Ergebnis war so überzeugend, dass die Platte wegen ihrer jugendgefährdenden Qualitäten in einigen Ländern auf dem Index landete. Selbst die Band riet davon ab, die Scheibe häufiger als einmal am Tag zu hören, da sonst Schäden entstehen könnten...

Die Urformation hatte sich bereits aufgelöst, als "Psychonaut" eingespielt wurde. Daher verwundert es nicht weiter, dass die musikalische Ausrichtung ein wenig variiert. Immer noch ungebremst kreativ und innovativ setzt die nun ein wenig songdienlicher agierende Band ihre Visionen um. Das ist nicht minder befremdlich als auf der ersten Platte, aber für aufgeschlossene Menschen durchaus die Mühe wert.

Das relativ neue Esoteric-Sublabel Reactive, das sich die Wiederveröffentlichung von Perlen des Krautrock auf die Fahnen geschrieben hat, schließt hier eine große Lücke für Freunde dieser einmaligen Epoche der Musikgeschichte.

Frank Scheuermann






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de