Reviews

In Real Time: Live

Label: Frontiers Records (2010)

John Waite ist ein Klassiker für sich. Mit vielen Bandprojekten hat sich dieser Mann selbst zu einer Legende hochgearbeitet. Allerdings sind seine größten Soloerfolge auch schon gut zweieinhalb Jahrzehnte alt und seine letzte wirklich erfolgreiche Band, Bad English, ist auch schon seit etwa zwei Jahrzehnten nicht mehr zusammen.

Nun veröffentlicht er seine erste komplette Liveplatte, die allerdings eine recht knausrig bemessene Spielzeit vorzuweisen hat. Doch diese zwölf vertretenen Tracks sind wundervolle Rocker voller Schweiß und Leidenschaft. Der Mann kommt in der authentischen Konzertsituation viel erdig-rockiger rüber als bei seinen Studioversuchen. Und das ist auch wirklich gut so. Selbst die Balladen strahlen live eine ziemliche Kraft aus.

Hoffen wir für den Guten, dass sich nun seine kommerziellen Geschicke wieder einmal zum Besseren wenden. Solch ein Arbeiter hätte es verdient!

Frank Scheuermann






Musicload