Reviews

Non Stop Rock'n'Roll

Label: Frontiers Records (2010)

Jaja, das hässliche Glammonster taucht alle Jahre immer wieder auf. Nein, Spaß beiseite, eigentlich habe ich ein ganz großes Faible für Glamrock, gerade wegen seiner eigentlich großen Nähe zum Punk (auch wenn Punks und Glamster es nie so recht bemerkt haben oder diese Verwandtschaft selbst abgrundtief hassen). Wig Wam sind den Leuten am ehesten durch ihren drolligen Auftritt beim Eurovision Song Contest ein Begriff. In Wirklichkeit können die Herren ziemlich ordentlich rocken, auch wenn vieles an ihrem Image ziemlich over the top ist.

Hochmelodisch sind die größtenteils knackigen Rocksongs auf "Non Stop Rock'n'Roll" geworden. Mit 'Man In The Moon' schicken sie dann an fünfter Position eine echte Hammerballade ins Rennen. Die restlichen Songs sind dann eher wieder temperamentvoll. Ich glaube, dass keiner, dem der Erstling vor drei Jahren gefallen hat an dem neuen Werk Anstoß findet. Eine gute Produktion rundet das Party-Hörvergnügen ab.

Frank Scheuermann






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de