Reviews

Icon 3

Label: Frontiers Records (2009)

Asia sind ja, wie wir alle mittlerweile wissen, wieder in der Originalbesetzung vereint. Das Ganze wurde damals durch ein Projekt vorbereitet, das die Herren John Wetton (Bass & Vocals) und Geoff Downes (Keyboards) zuvor gemeinsam aus der Taufe gehoben hatten: Icon. Dabei gaben sich die beiden (ehemaligen) Progrocker ihren Vorlieben für poppige, hochmelodische Rocksongs hin. Dass dies ganz gut funktioniert zeigt sich an den respektablen Verkaufszahlen der beiden. Der Garant des Erfolgs ist für mich allerdings ganz klar definiert: Nicht die z.T. schwülstigen Arrangements oder die sehr berechenbaren Melodiebögen sind der Grund, sondern die wunderschöne Stimme Wettons trägt - wie zuvor schon bei Asia - das Projekt.

Und so bleibt auch nach dem mehrmaligen kompletten Durchhören der dritten Studioscheibe vor allem ein Eindruck zurück: Wohlbefinden, bei dem man eigentlich gar nicht so genau weiß, woher es kommt. Allerdings möchte man das vielleicht auch gar nicht so genau wissen, solange es denn nur funktioniert.

Musikalisch reißt man bestimmt keine Bäume aus, auch wenn natürlich das Handwerk perfekt ist. Vor allem Dave Kilminster an der E-Gitarre weiß mit interessanten Farbtupfern zu überzeugen. Dann warten wir doch einfach mal ab, was aus der nächsten Asia CD wird, denn ein paar gute Ideen scheinen Wetton und Downes ja noch bewusst zurückgehalten zu haben...

Frank Scheuermann






SonicShop - HiFi Gehörschutz