Reviews

V.A.
Metal Message V

Label: Metal Message (2009)

Hier haben haben wir einen mit sehr viel Herzblut zusammengestellten Sampler am Start, der abgesehen von seinem musikalischen Inhalt im Besonderen durch sein Gewand und seine Aufmachung auffällt und besticht. Allein schon diese CD in einem DVD-Gewand zu packen ist schon recht außergewöhnlich, aber dann auch noch Hüllefarbe an das Cover-Art-Work anzupassen, blau, spricht schon von sehr viel Detailverliebtheit und Liebe zum Produkt als solchem.

Hier ist das Cover auch noch von einem US-Brushmaster, Ed Repka himself, von Hand gezeichnet worden, welches den Titel "Thor's Fight Against Cave-Trolls" trägt. Diese Verliebtheit setzt sich im innern fort. Das Booklet wartet auf mit 30 Seiten, für jede Band eine Seite mit Info zur Bandbesetzung und mail-Kontaktadresse und deren Herkunft, doch zu Beginn, wunderbare Naturaufnahmen, aus den verschiedensten Jahreszeiten, verschiedenste Motive, sei es ein Pilz oder schneebedeckte Tannen, einzeln aufgenommen, aber stets den Wald erahnend oder eine Furt. Wenn man sich das Booklet anschaut und dazu die CD hört, wird man förmlich in diese Pagan- / Vikingwelt entführt, man fühlt dadurch viel mehr die Kraft der jeweiligen Songs, womit auch die bodenständig-naturverbundene Musik der Protagonisten noch besser verstanden wird. Damit ist aber immer noch nicht Schluss, in jedem Booklet findet sich eine Grußkarte von Markus Eck geschrieben und unterzeichnet, in dem er ganz klar auf die tiefgreifende Bedeutung dieses Samplers eingeht und die dazugehörigen Fans, die sich diesem Leben verschrieben haben und damit auch der Mutter Erde. Als Goody gibt es noch einen Aufkleber von Metal Message dazu.

Als ob dies nicht genug wäre findet man nicht irgend jemanden auf dem Sampler sondern Bands wie Fimbulvet, Dyrathor, Adorned Brood, Obscurity, Waylander, Tiwaz, Hromovlad, Vinternatt, Natan, Andras, Xerion, Dark Forest und Tumulus. Muss man zu diesen Bands noch mehr sagen? Muss man ihre Agilität, ihre Aggressivität, ihre Virtuosität und Innovationskraft wirklich noch erwähnen? Ich denke nicht. Von Folk- über Pagan-, Viking- bis hinzu Black-Allüren in den jeweiligen Spielweisen findet sich dieser Sampler auf einem guten, harmonischen und zugleich abwechslungsreichen Weg.

Ach ja, ist ja logisch, dass solch ein Werk und das ist hier als ganzheitliches zu verstehen, eine limitierte Auflage ist - auf 2000 limitiert!

Mein Tipp: Eine super Scheibe und ein bombastisches Drum-herum, sputet euch, damit ihr dies euer Eigen nennen könnt / dürft!

Car Sten






SonicShop - HiFi Gehörschutz