Reviews

The Best Of A Decade

Label: Steamhammer (2010)

Nach drei Studioplatten und einer Live CD eine Best Of auf den Markt zu bringen, scheint mir ein wenig eigenartig. Zumal, wenn die Bandhistorie seit etwa 40 Jahren geschrieben wird. So bleibt nach dem Anhören ein zwiespältiger Eindruck: Einerseits kann ich nachvollziehen, dass die Band dokumentieren möchte, wie sie sich nach dem endgültigen Abgang ihres charismatischen, aber nicht unproblematischen Gitarristen Michael Schenker entwickelt hat. Andererseits sind eben die Songs von der Liveplatte "Showtime" die substantiell besten. Daran ändern auch die Frickelkünste von Vinnie Moore nichts. Immerhin sind hier jetzt tatsächlich die besten Songs von "You Are Here", "The Monkey Puzzle" und "The Visitor" zusammengefasst. Aber zumindest ich hatte die Originalscheiben schon im Schrank. Und einem UFO-Novizen würde ich dann doch eher zum Einstieg einen Sampler mit den Songs der Jahre 1974-83 in den Originalversionen oder die Hammerscheibe "Strangers In The Night" empfehlen.

Frank Scheuermann






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de