Reviews

Greatest Hits Remixed

Label: Frontiers Records (2010)

"I'm young, I'm wild and I'm free, got the magic power of the music in me!" Diese Textzeile aus dem 1981er "Allied Forces" Werk der Kanadier von Triumph war ein treuer Weggefährte durch meine Teenager- und Twenzeit.

Ich habe nie verstanden, wie eine Band, die solch unglaubliche Songs schreiben konnte, die gleichermaßen Power und Feeling hatten, in Europa so sträflich ignoriert werden konnte. Das Trio, das wegen des ähnlichen Gesangsstils häufig mit Rush in einen Topf geworfen wurde, hat sich nach vielen Jahren des Streits noch einmal mit seinem Gitarristen Rik Emmett zusammengerauft. Das erste Lebenszeichen dieser erneuten Zusammenarbeit ist "Greatest Hits Remixed". Was das "Remixed" dabei soll, weiß ich nicht so recht, da die Songs weitgehend wie im Original klingen.

Als Einstieg für Triumphnovizen ist die Scheibe durchaus geeignet, wenngleich vor fünf Jahren die vollständigere Compilation "Livin' For The Weekend" von Sanctuary auf den Markt gebracht worden ist. Dafür glänzt diese Zusammenstellung mit einer Bonus DVD, welche alle kommerziellnen Videos der Band aus den 80ern enthalten soll, die mir aber leider nicht zur Rezension vorgelegen hat.

Ich jedenfalls freue mich jetzt schon einmal auf Konzerte und eine echte neue Studioscheibe dieser Hardrockgötter!

Frank Scheuermann






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de