Reviews

Kopfüber im Club - Live in Hamburg (CD&DVD)

Label: Junge dein Label (2015)

Die erste Live-DVD der sympathischen Hessen ist im Handel erhältlich, präsentiert und repräsentiert gleichzeitig ihre aktuelle Tour. Das ist schon mal bemerkenswert. Aufgenommen wurde das Ganze in Hamburg im Grünspan, letzten Oktober.

Auf diesem wunderbaren 3-Rohling-Presswerk finden sich zwei Musik-CDs mit den Songs die dort gespielt wurden, also alles Live, so round about 28 Songs. Aus allen Schaffensperioden sind Songs enthalten. Auch diejenigen die auf ihrer ersten Scheibe waren, wie ‚Du bist zu fett‘, ‚Alphatier‘ oder der schön ironisch-sarkastische Kirchenkritiker ‚Spiel mit mir‘. So zieht es sich durch die gesamte Setlist bei den CDs.

Auf der DVD bekommt ihr das Ganze was als Audio geliefert wird auch noch in Farbe vorgeführt. Natürlich auch das wofür die Jungs so bekannt sind: Für ihre Stagediving-Aktionen die keine Versicherung gerne sieht und noch weniger versichern möchte. 120 Minuten geballte Live-Power, eine Art Bewerbungsvideo um sich vorzustellen wie es wohl wäre, wenn man selbst bei solch einem Gig dabei wäre. Wie passend, dass im Herbst diesen Jahres noch der zweite Teil der Clubtour ansteht.

Oben drauf gibt es noch ein Booklet, das gefüllt ist mit diversen Tourtagebucheinträgen. Beginnend bei Tag 1 und endend bei Tag 9, was den letzten Teil der ersten Clubtour betrifft. Dazu auch noch eine über 40 minütige Dokumentation rund um Band und Crew während dieser Tour, ein schöner Einblick in das Seelenleben einer rotierend-tourendenen Crew.

Und wem das noch nicht reicht: Es gibt eine Videographie der Band – Alle bisherigen Videos sind auch noch enthalten. Sind ja nur schlappe 10 an der Zahl. Wem DVD eine zu „schlechte“ Qualität hat, der kann sich dieses Package auch als Blu-Ray aneignen.

Jetzt überzeugt?

Mein Tipp: Wer die Tour nicht besuchen kann, sollte sich dieses Package unbedingt besorgen. Alle anderen sollte dieses Package als eine Art Aussicht betrachten, eine Aussicht auf das was euch Live wohl „blühen“ dürfte. Die Band war schon früher geil und jetzt kann sich jeder der es will davon überzeugen. Auch als Einstieg kann man dies nutzen, wer die Band bisher noch gar nicht kennt oder nur vom Hörensagen. Eins steht fest: Die Pommesgabel zum Gruße!!!

10/10

Car Sten

Hier noch die restlichen Tourdaten für die Clubtour Part 2:
15.12.2015 Würzburg, Posthalle
16.10.2015 Jena, F-Haus
17.10.2015 Lübeck, Rider’s Cafe
18.10.2015 Flensburg, Roxy
22.10.2015 Osnabrück, Rosenhof
23.10.2015 Aachen, Musikbunker
24.10.2015 Karlsruhe, Stadtmitte
29.10.2015 Augsburg, Kantine
30.10.2015 Lindau, Club Vaudeville
11.12.2015 Frankfurt, Batschkapp






Musicload