Reviews

Heavy Metal Thunder - Eagles Over Wacken

Label: EMI Music (2012)

In schönster Regelmäßigkeit bescheren uns die NWoBHM Veteranen von Saxon tolle neue Studio CDs und auch großartige Livealben. Nun legen sie eine Live DVD vor, die man am besten mit "Saxon - The Best Of Wacken" betiteln könnte. Es wurden nämlich Ausschnitte von allen drei Wacken-Konzerten der Band seit 2004 zusammengestellt. Dass sich dabei ein Klassiker an den nächsten reiht und somit (fast) kein Wunsch unerfüllt bleibt, erklärt sich bei einer Band wie Saxon quasi von selbst, haben sie doch vor gut dreißig Jahren zusammen mit Judas Priest und Accept ein ganzes Genre aus dem Nichts erfunden.

Warum hinterlassen die großartigen Songs, die durchweg in ebenso großartigen Versionen vorliegen, keine reine Extase? Nun, das ist alleine dem Umstand geschuldet, dass man die Songs aus ihrem Kontext geschnitten hat und die Songs der drei Gigs in einer zwar harmonisch wirkenden aber doch willkürlichen Art neu kombiniert hat. Zu Beginn dachte ich mir noch, warum zieht sich Biff während der Songpausen immer wieder um? Nun, die Einblendungen, von welchem Konzert jetzt gerade welcher Song war, half bei der Zuordnung doch gewaltig. Aber zumindest ich möchte in der Illusion leben, dass ich ein komplettes Konzert verfolge.

Wie gesagt: Die Performance ist durchweg auf höchstem Niveau und Biff und Nibbs Carter gefallen sich als echte "Rampensäue". Das rockt, das metalt, das hat echten Kultcharakter. Die Band trifft keine Schuld an meinen leicht ambivalenten Gefühlen. Sollte man sich dieses umfangreiche Teil zulegen? Nach meiner Meinung lohnt es sich trotz der angesprochenen kleinen Schwäche in jedem Fall für den Fan. Auch die zwei beigelegten Bonus CDs verbreiten über die gesamte Distanz Freude und zeigen eine Konzert von der aktuellen "Call To Arms"-Tour aus Glasgow. Der Neueinsteiger wird vielleicht mit "To Hell And Back Again" noch einen Tick besser bedient, aber das ist sicherlich Geschmacksache! Ich habe alle Saxon DVDs in meinem Schrank stehen uns sie vertragen sich großartig!

Frank Scheuermann






Musicload