Reviews

Von A bis B

Label: Rough Trade Distribution (2010)

Mit absurden Texten zwischen Sozialkritik und Klamauk und Musik von Punk und Rock bis hin zu Ska haben sich Sondaschule in mittlerweile über einem Jahrzehnt einen hervorragenden Namen in der Liveszene erspielt und konnten mit ihren bisher vier Longplayern auch schon deutlich mehr als nur Achtungserfolge einfahren.

"Von A bis B" setzt genau an diesem Erbe an und veredelt es erneut. Mit 'Herbert halt's Maul' hat man gleich einen echten Schenkelklopfer in der pole position, der einem (unverständlicherweise) allseits beliebten deutschen Popsänger das entgegenschmettert, was ich ihm auch schon gerne mal gesagt hätte. Daneben gibt es Abhandlungen über die Drogenabhängigkeit in der heutigen Gesellschaft ('Kleine Pillen', 'Alkoholsucht') und absolut makaberen Stoff mit -ähem - Happy End ('Nie mehr teilen').

"Von A bis B" ist sehr kurzweilige Unterhaltung und verfügt über eine in diesen Kreisen fast schon obszön lange Spielzeit von knapp über 40 Minuten. Wer auf die Schnittmenge aus Punk, Ska und Rock steht, der sollte sich dieses tight eingespielte Werk mit seinen pfiffigen Texten nicht entgehen lassen.

Frank Scheuermann






Musicload