Reviews

Strings 24
Strings 24

Label: Lion Music (2009)

Ein neues Projekt von drei italiensichen Stargitarristen ist geboren. Da alle drei 8-saitige Gitarren spielen ist der Bandname rasch erklärt. In Erinnerung an CC Devilles (Poison) unsterblichen Ausspruch: "Wozu hat Steve Vai sieben Saiten an seiner Gitarre? Mir reichen zwei völlig aus!" könnte ich jetzt fragen, was 24 Saiten auf einen Schlag denn eigentlich solen. Aber ganz so ist es nicht...natürlich ist das hier Gebotene Musik für Musiker und nicht für Allerweltshörer. Aber die drei Klampfer verbinden verschiedene Stile auf sehr interessante Art und Weise. So finden sich abgefahrene Progressive-Gewitter genauso wie Anleihen bei Blackmore und Malmsteen oder Gary Moore. Für Gitarristen ist das Ergebnis allemal interessant, auch wenn man von Jeff Becks Klasse und vor allem Stil  immer noch weit entfernt ist. Und andere Leute werden sowieso um diese CD einen weiten Bogen machen.

Frank Scheuermann






Musicload