Reviews

The Scrags

Label: Alleycat Records (2009)

The Seeds ohne Orgel, The Stooges und MC5. Das sind die musikalischen Einflüsse dieser sympathischen Garageband aus Schweden. Hier wird munter drauflos gefuzzt und jedes "Yeah!" und jedes Pfeifen aus den Speakern so abgefeiert, als gäbe es kein Morgen! Auch wenn seit der Hochphase der oben genannten Bands schon einiges Wasser durch Detroit geflossen ist, so kann ich mich (als alter Sack) zumindest nicht des Eindrucks erwehren, dass diese Art immer noch genauso urwüchsig, wild und gefährlich ist, wie sie es schon in den glorreichen 60ern war.

Was aus den Songs noch hervorsticht, ist die Vorliebe der Jungs für makabere Themen, die sich aus dem übertriebenen Konsum von Horrorfilmen speisen dürfte. Erstaunlicherweise fühle ich mich beim Song 'Death Of A Rock'n'Roll Band' sogar an Bob Dylans 'Rainy Day Women' erinnert, nur dass hier der vollgekiffte Chorgesang ("Everybody must get stoned!")  fehlt.

Ich freue mich jedenfalls schon darauf, wenn diese Jungs auf Tour geschickt werden. Das muss ich sehen...

Frank Scheuermann






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de