Reviews

Mask Of Sanity

Label: MTM Music (2007)

Neben Primal Fear werkelt Matt Sinner mal wieder bei seiner eigenen Band Sinner herum, mit "Mask Of Sanity" veröffentlicht der gute Matt ein sattes Hardrock-Album, das weniger nach Power Metal klingt wie bei Primal Fear, aber dennoch gut zu rocken weiß.

Auf "Mask Of Sanity" findet man hauptsächlich fett groovende Mid-Tempo-Rocker und coole Hymnen, so richtig geil gefallen mir dabei 'Thunder Roar', 'Revenge' und 'Under The Gun'. Die drei sind schöne und kernige Granaten, die mächtig ins Gehör einschlagen.

Der neue Silberling ist soundtechnisch gut produziert und bietet über die gesamte Spiellänge eine gute Abwechslung. Langweile kommt beim Hörer zu keiner Zeit auf: die Songs sind gekonnt arrangiert, die Gitarren unheimlich rockig und der Gesang passend. Sinner haben mit "Mask Of Sanity" eine wirklich gute Rock-Scheibe auf dem Markt gebracht, die einen die Stunden versüßt.

In der Sache gefällt mir persönlich Primal Fear besser als Sinner, da bei Primal Fear mehr Dampf und Heaviness dahintersteckt, dennoch ist die neue Sinner eine empfehlenswerte Scheibe: hört einfach mal rein

Andreas Lorenz






SonicShop - HiFi Gehörschutz