Reviews

Swingin' Utters

Label: Fat Wreck Chords (2000)

Das mittlerweile vierte Album der Swingin' Utters ist bestückt mit 15 Punkrocksongs, die sich sehen bzw. hören lassen können. Der Opener ‚Pills & Smoke’ ist mit Sicherheit der hitverdächtigste Song des Albums, denn er ist ein richtig gut gelungener Mitgröhler. Weiterhin sind auf der Scheibe eindeutig Country Einflüsse herauszuhören, die Songs ‚Watching The Wayfarers’ oder ‚The Green Glass’ lassen dabei kein Zweifel aufkommen. Einen gewissen 60er und 70er Einfluss bekommt man bei Songs wie ‚The Note’ oder ‚’ geboten. Was jetzt noch fehlt? Tja das sind diese typischen Road-Songs (Autofahrermucke) aus den eben genannten Jahren. Nun ja da haben sich die auch was einfallen lassen, denn mit den beiden Songs ‚Will Success Spoil Rock Huntery?’ und ‚Playboys, Punks and Pretty Things’ decken sie auch diesen Bereich ab, wobei der zweitgenannte ein typisches Tito & Tarantula Intro bzw. Outro besitzt. Natürlich bleibt dabei noch zu erwähnen, dass sie diese ganzen Einflüsse ein wenig in die Punkrockrichtung lenken und so ein etwas seltsames aber wieder einmal gutes Album dabei herausspringt.

Nils Manegold






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de