Reviews

Live DVD

Label: Universal (2003)

Gebenedeite Dunkelheit, die Nacht ist klar und heilig...

Ohne Frage ist die mir vorliegende Doppel DVD von Subway To Sally ein längst überfälliges Werk des Ausnahmegruppe aus Potsdam. Ich glaube man kann mit Recht behaupten, dass es gerade Subway so sehr verdient haben auf DVD gepresst zu werden, viel mehr als andere Bands, die ihre Konzert schon längst auf Silber für den heimischen Player zum Anschauen pressen ließen, eigentlich aber kaum an den Live-Spirit von Subway herankommen konnten. Von daher ist es endlich soweit und wie könnte es anders sein: Subway bringen nicht einfach eine DVD auf den Markt, nein es ist eine Doppel DVD mit einem 23-Song starken Konzert in der Columbiahalle in Berlin auf der einen Scheibe und einem Pott an Specials auf DVD Nummer 2, zu denen ich später noch kommen werde.

Die Songs einzeln zu besprechen wäre überflüssig, da von diesem 23 Songs einfach 23 TOP-Songs vertreten sind, zur Songauswahl wurde sehr viel von der aktuellen Scheibe „Engelskrieger“ ausgesucht, welche immer wieder von älteren Stücken wie dem Klassiker ‚Das Opfer’, ‚Henkersbraut’ oder dem natürlich vorhandenen ‚Julia und die Räuber’ unterbrochen werden. Wunderbar schaffen es Eric und seine ‚Räuber(in)’ die Atmosphäre ins heimische Wohnzimmer zu bringen durch das begeisterte Publikum und sein ständiges Interagieren mit den tobenden Fans, indem Eric die Leute Refrains mitsingen lässt, sie tanzen lässt oder einfach schreien lässt. Unglaublich, wie die Formation ihre Fans in der Halle völlig verzaubert, wahrscheinlich auch die Heimgucker, da die Kameraführung exzellent und die Produktion einfach vom feinsten ist, dass man das Gefühl hat, man wäre live dabei.
Fazit DVD Nummer 1: Allererste Sahne das Konzert, ein Muss für jeden STS Fan!

Silberscheibe Nummer 2 enthält viele Informationen zu Subway To Sally, die der normale Fan im Moshpit nicht mitbekommt und auch ohne diese Platte nicht herausbekommen hätte. 7 weiterführende Inhaltlinks geben dem Käufer viele Infos, die er wissen muß, um die aktuelle Platte „Engelskrieger“ näher zu betrachten und das Leben von STS auf Tour mitzubekommen. ‚Open Air’ beispielsweise zeigt die Ausnahmekünstler auf den beiden Festivals With Full Force und Wacken 2003 mit dem Drumherum und jeweils einem Song live auf der Bühne. ‚Songwriting’ sollte sich jeder an den Texten und der Musik interessierte anschauen, da Ingo Hampf seine Art des Songwritings erklärt, was einige interessante Aspekte und Überraschungen in sich birgt. Die beiden ‚Making Of’ Columbiahalle und Engelskrieger schauen tief hinter die Kulissen, was es alles braucht, um eine CD bzw. eine Gigaufzeichnung richtig vorzubereiten, genau wie in ‚24 Stunden’ die Band einen ganzen Tag auf der Tour begleitet wird. Informationen en masse, da kein keiner mehr sagen, er weiß zu wenig über Subway To Sally.
Fazit DVD Nummer 2: Superviele und sehr brauchbare Infos über eine Band und ihre Leidenschaft, die Musik und die glücklichen Fans!

Wenn Ihr es noch nicht getan habt: Kauft diese DVD, es lohnt sich auf jeden Fall!

Thomas Schmitt






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de