Reviews

Leaving The Birdcage

Label: Wolverine Records (2001)

Scorefore, das ist eine junge Melodycore Band aus Bad Tölz, die sich schon auf diversen Bandwettbewerben behaupten konnten und unter anderen einige davon für sich entschieden. Hörproben gab es von den Buben schon auf dem Visions Sampler und auf dem Unerhört Sampler der Zeitschrift Rock Hard. Nun endlich haben sie mit Wolverine ein Label gefunden, das ihre zweite Scheibe veröffentlicht. „Leaving The Birdcage“ heißt ihr neustes Werk und ist gespickt mit zwölf melodischen und eingängigen Songs, die die Fans der Donots oder der Beatsteaks sicherlich begeistern wird. Der Opener ‚I Don´t Know Why’ ist wahrscheinlich der hitverdächtigste Track der Scheibe, denn er ist eingängig, mitsingbar und besitzt zudem noch eine grandiose Melodyline. ‚Heavyweight Champion’ ist der nächste Song den man nach dem zweiten mal hören sofort mitsingen kann, was aller Wahrscheinlichkeit nach an den Ohohoh-Parts liegt (wer mich kennt, der weiß, dass ich diese Parts liebe). Der darauf folgende Song ‚I Will’ ist, wie oben erwähnt, auf dem Unerhört Sampler enthalten und bedarf daher keiner großen Erklärung (melodisch, schnell, gut). Mit den Songs ‚Fit In’ oder ‚Live Without’ stellen die vier Jungs aus Bayern eindeutig unter beweis, dass sie musikalisch auch was auf dem Kasten haben. Die anderen acht Songs sind typische Melodicore Songs, die auch nicht zu unterschätzen sind. Wer also auf gute Gitarrenarbeit und eingängige Songs steht, der sollte unbedingt mal in diese Scheibe reinhören. Zu guter letzt bleibt nur zu hoffen, dass es mit unserem deutschen Nachwuchs so weiter geht.

Nils Manegold






Musicload