Reviews

From Within

Label: Lion Music (2009)

Aus Italien kommt eine ganz breite Palette an Hard'n'Heavy Musikern. Neben Doom Metal und Progressive Metal ist das vor allem melodischer Powermetal mit symphonischen Elementen. Und genau dort würde ich Astra verorten. Auf "From Within" spielt man sehr traditionellen Powermetal mit hymnischen Elementen und gelegentlichen Tempowechseln. Um das Ganze als Progressive Metal zu bezeichnen ist das Ergebnis dann doch zu einfach gestrickt.

Man hat eben doch ganz ordentlich bei Helloween und Pink Cream 69 gelernt...Das ist aber keineswegs böse gemeint. Die Melodien zünden und erinnern von den Gesangslinien zuweilen an Jeff Scott Soto oder Johnny Gioli (Axel Rudi Pell und Hardline). Auch ist strukturell der Weg zu Rainbow oder Yngwie Malmsteen niemals zu weit. Dass das Ergebnis nicht unbedingt absolut neue Erkenntnisse im Bereich des melodischen Metal beschert ist natürlich auch klar. Aber wenn man traditionelles Kraftfutter in modernem Soundgewand sucht, dann liegt man mit "From Within" bestimmt nicht verkehrt! 

Frank Scheuermann






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de