Reviews

As The Eternal Cowboy

Label: Fat Wreck Chords (2003)

Against Me! Vier Jungs aus Florida, die es geschafft haben bei Fat Wreck genommen zu werden. Den Anfang der Band machte damals Sänger Tom Gabel, der 1997 allein mit einer Gitarre unterwegs war und eine Ein-Mann-Band gründete. Innerhalb von drei Jahren kamen ein Drummer, ein Bassist und ein zweiter Gitarrist dazu, die das Line-Up komplettierten. 2002 war es nach einigen 7“ Platten soweit und sie brachten ihr Debüt „Reinventing Axl Rose“ heraus. Nach unzähligen Gigs und einer riesigen Resonanz seitens der Fans haben sie es nun geschafft auf Fat Wreck einen Deal zu bekommen.

Against Me! haben ihren eigenen Stil und sind bestimmt durch die unverkennbare Stimme und Akustikgitarre von Tom, die man sehr schön in ‚Sink.Florida.Sink’ und ‚Unsubstantiated Rumors’ hören kann. Die akustischen Stücke sind extrem gut gelungen und stammen wohl noch aus den Zeiten als Tom allein unterwegs war. Natürlich gibt es auch schnelle Stücke in der nicht nur die Gitarren, sondern auch der Gesang kräftig Gas gibt wie man in ‚You Look Like I Need A Drink’ vernehmen kann. Der Song fängt harmlos an steigert sich im Tempo, aber dann ganz rapide bis man textlich nicht mehr ganz mitkommt. Perfekt ist auch der Hybrid ‚T.S.R.’ (This Shit Rules) der abermals mit Akustikgitarre beginnt, um dann ein richtig guter Punkrocksong zu werden. Eigentlich ist es jeder Song wert angehört zu werden, denn jeder ist anders, alle im Stil von Against Me!, aber jeder für sich äußerst genial, sowohl musikalisch als auch lyrisch. Das Album endet mit ‚Cavalier Eternel’ den man sich auch auf jeden Fall anhören sollte, denn er beschreibt passend die heutige Form der Liebe.

Als Fazit kann ich nur sagen, dass diese Album wohl ein würdiger Nachfolger des besten Punk Albums 2002 ist und man hier keinen Fehlkauf machen kann, denn es ist für jeden etwas dabei.

Winfried Bulach






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de