Reviews

Albion Thunder

Label: Cyclone Empire (2009)

Diese Band macht schon nach ein paar Sekunden nur Spaß und drückt einem ein Grinsen ins Gesicht. Spontan fällt einem zum einsetzenden Gesang Lemmy ein bzw. jemanden der sich so ähnlich anhört. Abgesehen davon, dass die Herren ebenfalls von der Insel kommen. Drumming und Gitarren siedeln sich im Thrash-Bereich an, abgesehen von den Frauenscreams zu Beginn des Songs, der sich bezeichnenderweise 'Peace Through Superior Firepower' schimpft.

Auch vom Rest kann eine Nähe zu Motörhead nicht von der Hand gewiesen werden. Klare verständliche Vocals und auch die Rhythmik ist doch in dieser Richtung gehalten. Der bekannteste Akteur dieser Truppe dürfte wohl der Fellgerber sein, Jay Graham, ehemals bei Skyclad. Aber dieses Album lässt einen nicht ruhig sitzen, man ist nervös und möchte sofort los bangen, egal bei welchem Song sei es bei 'Insignis', welches mit einer Salve von einem automatischen Gewehr als Intro aufwartet oder 'Bloodbath', 'The Power Of Spite'. Die Jungs sind so energiegeladen, welche sofort überträgt. Drive und Groove, das sind Schlagworte die für diese Truppe mehr als zutreffend sind.

Mein Tipp: Ein geiles Stück dieses Album, jetzt noch ne Flasche Bier und der Abend ist perfekt! Ein Hammeralbum der Jungs, bitte genauso, und nur so, weitermachen! Die Pommesgabel zum Gruße!

Car Sten






Musicload