Reviews

Symphony Of Life

Label: SPV (2001)

Rough Silk haben zweifelsohne einen besonderen Status in der Metalszene. Nicht viele Bands haben das Talent, zahlreiche musikalische Einflüsse in ihren Songs zu verarbeiten und ein gutes Ergebnis dabei zu erzielen. Die Hannoveraner gehören mit Sicherheit zu den Wenigen, die dazu in der Lage sind. Mit „Symphony Of Life“ erscheint nun das mittlerweile 6. Studioalbum von Rough Silk. Produziert wurde die Scheibe von Bandleader Ferdy Doernberg (der auch schon für Axel Rudi Pell und Freedom Call aktiv war) und Jon Oliva, dem Kopf der amerikanischen Metal-Legende Savatage, mit denen sich die Band auf zwei gemeinsamen Tourneen angefreundet hat. Drummer Herbert Hartmann, der die Band nach dem 3. Album verlassen hatte, ist ebenfalls wieder mit an Bord. Das Album steht unter dem Motto „Epic Metal meets World Music“, dementsprechend vielfältig wurden die Songs in Angriff genommen. Los geht´s mit der knapp 10-minütigen Hymne ,Symphony Of Life’, die mit wahrhaft mystischen Chorstimmen und schönen Instrumentalpassagen aufwartet. Mit ,Suicide King & Chaos Queen’ folgt eine Gute Laune Nummer mit schnellen Drums und einem genialen Gitarren bzw. Keyboardsolo. Nachdem man mit dem rein melodischen ,Savannah’ den Fuß wieder etwas vom Gaspedal genommen wird, gibt sich Jon Oliva persönlich die Ehre und übernimmt einen Teil der Vocals von ,Lucifer’. In anbetracht des Songwritings und des Textes (Gott und der Teufel bilden eine Allianz gegen die Menschheit, die nur noch das Geld verehrt) ein sicherlich interessanter Song, ob Jon Oliva jedoch mit seiner aggressiven Stimme der richtige Part für Gott darstellt, sei mal dahingestellt. Mit ,The Truth’ und ,The Opposite Of Eyes’ sind zudem zwei reine Rocksongs vertreten. Das erstklassige ,The Guillotine’ (dessen Chorpassagen teilweise an Queen erinnern) sowie das stark durch Country Music beeinflusste ,Stories To Tell’ runden ein wirklich sehr gutes Album ab. Frontmann Thomas Ludolphy kann man nur noch als stimmliches Wunder bezeichnen, da er jederzeit in der Lage ist, die Songs durch seine unglaublich vielseitigen Vocals ausdruckstark zu interpretieren. Passend zur Flexibilität des Albums hat die Band mit vielen akustischen Instrumenten wie z. B. Hawaii Gitarre, Mandoline, Tin-Whistle u.v.m. gearbeitet und, wie es sich für Vollblutmusiker gehört, diese auch selbst eingespielt.

„Symphony Of Life“ unterstreicht das unglaubliche musikalische Können der Band. Die Musik von Rough Silk ist bestimmt nicht jedermanns Sache, Anhängern der Band wird das Album jedoch 100%-tig viel Freude machen!

Oliver Bender






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de