Reviews

Symphony Of The Enchanted Lands II - The Dark Secret

Label: SPV (2004)

„Hurra die Enten“, dachte ich als endlich die neue Rhapsody auf meinem Schreibtisch sich materialisiert hatte. „Das wird ein Fest“, war mein zweiter Gedanke. Mit Beiden hatte ich Recht, wie sich herausstellen sollte. Luca Turilli and Co. are back und das mächtig. Um es vorweg zu nehmen: Entweder ist es ein Meilenstein der Metalgeschichte oder der größte Flop der selbigen. Ich tendiere zu Ersterem. Kennt ihr Herr der Ringe? Sehr schön, denn so ähnlich ist auch dieses Album ausgefallen, böse Zungen behaupten es wäre ein Hörspiel für Fortgeschrittene. Dem kann ich aber nicht zustimmen. Man bekommt einen allwissenden Erzähler, der einen durch die Geschichte führt. Wie auch auf dem einen oder anderen Vorgängeralbum. Man bekommt episches Powermetal der Güteklasse 1 auf die Ohren. Das ist auch schon bekannt. Aber jetzt, hier sprechen die Protagonisten auch noch selbst und das ist das Neue, das phänomenale an diesem Album. Auch ist es absolut unmöglich einen Song heraus zu greifen, da nicht nur die Geschichte, die erzählt wird aus dem Zusammenhang gerissen würde, nein auch das kompositorische Glanzstück würde entweiht werden. Zu dem, wenn man einen Song heraus stellen würde, würde man an manchen Stellen von sich aus sagen, was dieser Break an dieser Stelle soll. Kurz um: Die neue Platte ist nur an einem Stück zu bewältigen, man darf es nur komplett hören. Zur musikalischen Ausdrucksweise von Turilli und Co. brauch ich nichts mehr zu sagen, das ist jedem bekannt. Den einzigen Zusatz, den ich noch machen kann ist, dass Turilli seine Liebe zu Klassikern wie Bach oder Händel bei diesem Album voll auslebt, anders ist dieses Album nicht zu erklären. Kein anderes Album hat das Prädikat Symphony verdient wie dieses. Eine kompositorische Meisterleistung, ebenso die klangliche Umsetzung, mit dem Bass angefangen über die E-Gitarre zu den Drums hin zum Gesanglichen.
Folgerichtig erhält so ein Album natürlich auch das entsprechende Kleid: Es wird im Digibook mit einer Bonus DVD erhältlich sein. Einem Meisterwerk mehr als nur würdig.
Letztlich kann nur gesagt werden, ein Hammer. Aber mit der gleichzeitigen Bitte, nur diese Mal. Es sollte in der Zukunft doch wieder möglich sein einzelne Songs anzuwählen, denn hier kann ich keine Lauschprobenempfehlung geben. Mein Tipp: Die Krönung der kompositorischen Möglichkeiten ist erreicht. Lauschen und kaufen!

Carsten Rothe






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de