Reviews

Lobotomy

Label: STF Records (2009)

Pain Management versuchen mit ihrem Erstlingswerk "Lobotomy" den Brückenschlag zwischen Thrash Metal und Progressive Metal. Und der gelingt durchaus. Dazu gesellen sich noch andere Elemente, die man nicht unbedingt genau einem Genre zuordnen kann, aber ist auch sicherlich nicht notwendig.

Einer der stärksten Songs steht mit 'I Disagree' gleich am Anfang der Scheibe. Aber auch 'Weak' oder 'Dark Star' wissen atmosphärisch zu überzeugen. Mit 'God' steht einer der interessantesten Beiträge dann auch am Ende dieser sehr spannenden und einladenden Scheibe. Wer es gerne mal etwas härter und trotzdem anspruchsvoll möchte, der kann Pain Management gerne mal ein Ohr schenken. Manchmal klingt das auch ein wenig nach Pain Of Salvation oder Opeth - aber eben doch nicht ganz. Auch Evergrey grüßen ein wenig aus der Ferne. Ich jedenfalls bin gespannt wie ein Flitzebogen, wie sich diese Band noch weiter entwickeln wird. Abwarten und Tee trinken!

Frank Scheuermann






Musicload