Reviews

Live In Karlsruhe

Label: Frontiers Records (2009)

Die Karlsruher Hardrocker haben es bei nur einem Besetzungswechsel geschafft, 20 Jahre seit der Veröffentlichung ihrer ersten Scheibe zu überstehen (wir erinnern uns, dass nach drei CDs Andi Deris zu den Kürbisköppen von Helloween abgewandert ist und vom Briten David Readman ersetzt wurde). Das alles ist nun wirklich lange her und die Band lädt uns nun in ihre badische Heimatstadt zur Jubiläumsfeier ein.

Auf dieser zweiten Liveplatte der Bandgeschichte werden nun erwartungsgemäß die größten Erfolge der Band abgefeiert. Und die Band rockt dabei mit einem gediegenen und weitgehend unverfälschten rohen Gitarrensound. Dadurch kommt die Musik noch direkter als bei den zuweilen etwas technisierten Studiosounds. Somit bieten Songs wie die Eröffnungsnummer 'Children Of The Dawn', 'Lost In Illusions', 'One Step Into Paradise' oder 'Keep Your Eye On The Twisted' bestes Hardrockentertainment mit der speziellen melodischen Note. Vergessen sind die Zeiten, als Pink Cream 69 Mitte der 90er Jahre etwas orientierungslos zwischen traditionellen Klängen und Alternative Klängen umherirrten.

Am besten legt ihr euch die Scheibe gleich zu, werft sie in den Auto CD-Player und sucht euch eine möglichst unbefahrene Autobahn. Dann den Volumenregler gaaaaaaaaaaaanz weit hochziehen und auf die linke Spur! Und ab!

Frank Scheuermann






Musicload