Reviews

Runnin' Down A Dream

Label: SPV (2007)

"Stille Nacht! Heilige Nacht! Alles schläft, einsam wacht...!" Oh, Entschuldigung, ich wusste nicht, dass das jemand mitbekommt. Mir war nur eben so weihnachtlich zumute. Ich wurde nämlich gerade in höchstem Maße weihnachtlich beschenkt! Ich habe die ultimative Vollpackung bekommen und stammle darum etwas unverständlich vor mich hin. In meiner Post war nämlich heute die neue Tom Petty and The Heartbreakers Box. Und die hat es mehr als in sich! Drei DVDs und eine CD beinhalten die ultimative Fanbeglückung für alle Anhänger dieses ewig jugendlichen Graswurzelrockers aus Gainesville, Florida. Im multimedialen Bereich hat dieser berühmte Bob Dylan Fan nämlich noch nie etwas anbrennen lassen, aber dieses Package stellt alle bisherigen (incl. Der 6fach CD Box "Playback") dermaßen in den Schatten, dass dem Fan die Tränen zu laufen beginnen.

Die ersten beiden DVDs werden mit einer unglaublich ausführlichen und zugleich extrem kurzweiligen Dokumentation dieser sympathischen Rocker, welche von Regielegende Peter Bogdanovich kongenial inszeniert wurde, randvoll bepackt. Von den Anfängen im Sumpfstaat Florida bis zum eigenen Legendenstatus wird nahezu jeder erdenkliche Aspekt von Mitstreitern, Musikern, Kollegen und Freunden beleuchtet. Mit dabei u.a. Eddie Vedder, Produzentenlegende Rick Rubin, Hobbymusiker und Schauspielgott Johnny Depp, Jackson Browne oder Stevie Nicks.

Auf dem dritten Silberling befindet sich für mich das absolute Highlight: das komplette Jubiläumskonzert anlässlich des Jahrestages der Veröffentlichung von Tom Pettys Debutalbum vor unglaublichen dreißig Jahren. Für Fans ist hier möglicherweise besonders relevant, dass Fleetwood Macs Stevie Nicks bei satten drei Songs mitwirkt und dass Tom Petty auch die Veröffentlichungen aus seiner Zeit mit den Traveling Wilburys ('Handle With Care') immerhin würdigt. Da man schließlich nicht alles haben kann, enthält mir die Band dann doch noch mit 'Breakdown' meinen persönlichen Lieblingshit der Heartbreakers (von deren Debutalbum) vor. Aber dieses Manko wird dann durch die bislang unveröffentlichte Version dieses Songs, den sogar Grace Jones einmal gecovert hat, auf der beiligenden Bonus CD annähernd ausgeglichen. Das Gleiche gilt übrigens auch für das ebenfalls vortreffliche 'Anything That's Rock'n'Roll', eine der schönsten Hymnen an unsere Form der Musik, die jemals geschrieben worden ist (neben Lou Reeds 'Rock & Roll' und Triumphs 'Magic Power').

Mit einer Gesamtlaufzeit von etwa sieben (!!!) Stunden bietet diese Box den absoluten Fankick in vergleichsweise preiswerter Form (der Preis pro Minute ist relativ gering!). Jeder, der auf Tom Petty, Bob Dylan, Calvin Russell oder die Stones steht kommt an diesem Teil sowieso nicht vorbei. Bild und Ton sind absolut state of the art. Das wunderschöne Digi-Format tut ein Übriges als Kaufanreiz. Wem die Kohle derzeit fehlt, der kann sich ja mit einem kleinen Brief an den Weihnachtsmann wenden! Und ich setze jetzt meine private kleine Weihnachtsfeier fort..."Stille Nacht! Heilige Nacht...".

Frank Scheuermann 






SonicShop - HiFi Gehörschutz