Reviews

Outloud
Outloud

Label: Frontiers Records (2009)

Im Infosheet der Plattenfirma steht, dass diese Platte wie eine Mischung aus Riots "Fire Down Under", TNTs "Tell No Tales" und Skid Rows Erstlingswerk klinge. Große Worte, wenn man sich die erwiesenen Szenegötter des 80er Jahre Metal als Referenz erwählt und das dann noch mit einer Prise Foreigner abrundet.

Und was soll ich sagen? Die Aussage ist grundsätzlich zutreffend! Die Songs sind durchweg partytauglich und gehen gut nach vorne. Melodic Hardrock in seiner ursprünglichsten und sympathischsten Form. Auch Freunde von Gotthard werden sich nach dem Anhören bestimmt nicht beklagen. Dass der Sound von Tommy Hansen besorgt wurde rundet den Eindruck ab. Diese Kapelle werden wir spätestend nächstes Jahr beim Sweden Rock erleben dürfen. Wenn nicht, dann haben die Veranstalter etwas an den Ohren! Klasse Debüt!

Frank Scheuermann






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de