Reviews

Tales From The Soul

Label: The Laser's Edge Group (2005)

Und noch einmal progressiver Rock / Metal. Nachdem die jungen Proggies aus dem Land der Holzschuhe und Windmühlen auf Grund eines in Insiderkreisen sehr geschätzten 4-Track Demos im letzte Jahr auf verschiedenen Progressive Festivals spielen durften (u.a. Headway Festival und Progpower Europe), legen sie nun mit Tales From The Soul ihr Longplayer Debüt hin. Schon beim ersten Hören wird deutlich, wessen Tonträger sich in den Sammlungen der Youngsters finden dürften: Schätzungsweise stehen dort Dream Theater, Pain Of Salvation und Rush, eventuell noch ein paar Veröffentlichungen von Vanden Plas.
Getoppt wird dieser interessante Mix aus komplexen, leicht verschrobenen Parts und klaren, dynamischen Momenten von der interessanten Stimme des Eddy Borremans.
Legt man bei der Beurteilung der Scheiben den Maßstab zugrunde, den die Band selbst setzt, dann kann man attestieren, dass es sich durchaus um geistreichen Metal mit Seele handelt, Wenn bei folgenden Veröffentlichungen noch eine gewisse Abgeklärtheit dazu kommt, dann werden wir von Novact möglicherweise noch so manches zu hören bekommen. Respektables Debüt!

Frank Scheuermann






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de