Reviews

Sworn To The Elders

Label: Trollzorn (2010)

Hier haben wir eine Band die sich anschickt einen Durchmarsch nach Asgard zu unternehmen, im Stile von Pagan/Viking Black Metal.
Besonders erwähnenswert ist die Tatsache, dass es sich erst um ihr zweites Album handelt.

Diese Franzosen begeistern durch ihre frische Art, kompositorisches Talent und Gespür für Melodie. Ein einprägsamer Wechsel in den Vocals, meistens clean, trotz der Heftigkeit und Schnelligkeit der Instrumente, aber auch mit Growls versehen. Das Zusammenspiel zwischen Blstparts und den Porgeinlagen dazu noch ruhige fast balladenartige Sequenzen - dies alles in einem Song, mit super Übergängen verknüpft. Keine Spur von Motivüberlastung.

Selbstredend finden sich auch Heathen-Einlagen, dies geht schon bei 'To Enter The Realm Of The Ravenlord' los. Aber auch die Black-Attacke fehlt zu keinem Punkt.

Weitere Lauschtipps wären 'Son Of Fire', 'Nordic Dawn' oder auch der letzte Song des Albums 'The Godless'. Auch wenn diese Album lediglich acht Songs umfasst, ist es mehr als Ohr wert, sich dieses Teil zu Gemüte zu führen. Über Produktion braucht man bei Trollzorn nicht zu reden, die wie immer superb. Alles kommt so hervor wie es sein soll - mit Dampf!

Mein Tipp: Ein ganz klares ja für dieses Album, das durch seine Komplexität überzeugt und so unglaublich viele Facetten abdeckt. Für alle Pagan Black Fans eine Pflicht und auch für Klangästheten ein muss. Für alle anderen ein Genuss! Hört rein...Das Horn zum Gruße!

Car Sten






Musicload