Reviews

The Ever Passing Moment

Label: A & M Records (2000)

Wenn man den Begriff ´Pop-Punk´ hört, fallen einem auf Anhieb direkt Stichwörter wie Autos, Spaß und Mädchen ein. Dieses Klischee erfüllen MxPx bei weitem nicht, denn hier werden auch ernstere Themen in den Mund genommen. Jedoch muss man die Texte der Lieder nicht immer wirklich ernst nehmen, denn wo bliebe der Spaß an der ganzen Geschichte, wenn die drei Jungs nicht eine kräftige Portion Ironie mit hineinbringen würden? Es wäre auch alles andere als korrekt die drei Jungs um Sänger und Bassist Mike Herrera mit Bands wie Blink 182 oder Goldfinger zu vergleichen, denn MxPx haben ihren eigenen Stil, der aber mindestens genauso zum Mitsingen animiert, wie jener von den erfolgreicheren Kollegen! Der erste Song auf „The ever...“ ‚My Life Story’ geht schon richtig hübsch zur Sache: Eine schöne Melodie und ein recht lustiger Text hinterlassen direkt einen guten ersten Eindruck. Und dieser Eindruck bleibt eigentlich die gesamte Platte lang erhalten. So stiften z.B. Songs wie ‚Responsibility’ oder ‚The Next Big Thing’ gerade zu zum Mitsingen an! Mit ‚Here With Me’ und ‚Without You’ sind auch zwei richtig schön schnulzige Liebeslieder mit dabei, die auf keiner Scheibe dieser art fehlen sollten... Gegründet wurde MxPx Anfang der Neunziger in Bremerton/Washington von Mike Herrera, Tom Wisniewski (Gitarre) und Yuri Ruley (Drums), die alle drei auch heute noch mit dabei sind. 1995 erschien ihr Debüt-Album „Pokinatcha“, welches die drei im Alter von 17 Jahren aufgenommen hatten. Später erschienen noch „On The Cover“ und „Life In General“. „The Ever...“ ist die vierte Platte der Amis und eine gelungene Mischung aus Melodie, Aussage und guter Laune, welche garantiert Spaß ins Haus bringen wird! MxPx waren unter anderem schon auf der Warped Tour mit dabei wo sie mit Bands wie Rancid, NoFx und den Deftones auf der Bühne standen. Fazit: Guter, solider Sound, der aber nicht besonders stark variiert – Punk Rock eben! Für viele Freunde des Punk vielleicht etwas zu poppig, melodisch scheinen die Jungs ein gutes Händchen zu haben. Allerdings werden MxPx noch ein bis zwei Alben brauchen, um ihren Sound zu perfektionieren...

Gastredakteur






SonicShop - HiFi Gehörschutz