Reviews

Rage (DVD)

Label: Grindwork Production (2016)

Seit vielen Jahren sind die Österreicher von Mastic Scum im Extreme Metal-Bereich unterwegs und verdienen sich ein Lorbeerkranz nach dem anderen und jetzt ist es endlich soweit, die erste DVD ist im Kasten. Bei den CD-Releases fährt man ja eine andere zeitliche Schiene, so drei bis Jahre dauert es bis eine neue Scheibe in den Läden steht, somit dürfte wohl 2017 der nächste Output zu erwarten sein. Darum ist diese DVD eine gute Alternative um die Jungs „live und in Farbe“ zusehen, mit all den Lieblingssongs die man sonst selbst zusammen fummeln müsste.

Aber eine „normale“ DVD reicht heute ja nicht mehr aus, du muss doch mehr sein … Ja es gibt einen „Mehrwert“ an und bei dieser DVD: Es gibt das komplette Wien-Konzert zusehen, Band-Interview (ja, der Wienerschmäh hat schon was), neun Videoclips, eine Fotogalerie von  1993 – 2015, die komplette Discographie und Bonus-Video Material. On top gibt es dann noch fünf Mal Live Footage beginnend beim alt-ehrwürdigen Fuck The Commerce aus dem Jahre 2000 über das Obscene Extreme aus der Tschechei im Jahre 2003, das Donauinselfest von 2006, zu Bucharest in Rumänien 2011 bis schließlich zum Kaltenbach Open Air in 2014. Die Songs muss ich euch nicht vorstellen, ein Nackenbrecher jagt den Nächsten von ‚The will to Kill‘ über ‚Dehumanized‘ zu ‚Regression‘ oder ‚Ashes to Dust‘. Fett, fetter, Mastic Scum …

Mein Tipp: Diese DVD ist ein gut bestücktes Teil, das der Band alle Ehre macht und selbige und ihre Musik sehr gut wiedergibt. Einen guten Überblick über die Livekünste der Buben und man sich jetzt schon überlegen kann, ob man bei der nächsten Tour dieses Spektakel Live miterleben möchte. In diesem Sinne: Die Pommesgabel zum Gruße!!!

10/10

Car Sten






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de